Manuela Reimann: So hat die Frau von Kult-Auswanderer Konny 15 Kilo abgespeckt

Manuela Reimann, Ehefrau von Kult-Auswanderer Konny Reimann, hat binnen kürzester Zeit 15 Kilo abgespeckt. Auf Instagram verrät sie, wie sie das geschafft hat.

Selbst wenn man nicht übergewichtig ist, fühlen sich manche Frauen nicht immer ganz wohl in ihrer Haut. So auch Manuela Reimann, die Ehefrau des Kult-Auswanderers Konny Reimann: Die 50-Jährige wollte etwas verändern und hat binnen kürzester Zeit stolze 15 Kilo abgenommen, wie sie jetzt auf Instagram verrät. 

Wieso du beim Abnehmen nicht auf Halbfett-Produkte zugreifen solltest

Hammer-Abnahme in acht Wochen

In gerade mal acht Wochen hat Manuela ihr neues Traumgewicht erreicht und präsentiert sich auf ihrem Foto mit ihrer Freundin Christiane: "Ein Foto von letzter Woche mit meiner Freundin Christiane. Sie ist diejenige, der ich mein neues 'Ich' verdanke." Da strahlt nicht nur Manuela selbst, auch ihre Fans sind begeistert und überschütten die 50-Jährige mit Komplimenten wie "Das viele Schwitzen hat sich aber gelohnt. Du siehst richtig toll aus!" oder "Top Figur!". 

Und wie hat Manuela Reimann dieses tolle Ergebnis nun erreicht? Mit einer strengen Diät! "Angefangen mit Stoffwechselkur mit Entsäuerung und Entgiftung des Körpers." Manuela hat vor allem auf gesunde Lebensmittel gesetzt: Wenige Kohlenhydrate, viel Obst und Gemüse, auf Zucker und Fleisch hat die Auswanderin verzichtet. Und die Ernährungsumstellung ist nicht die einzige Veränderung ihres Alltags. Die Auswanderin hat angefangen Yoga zu machen und geht laufen. Wir sagen: Respekt vor dieser Disziplin und ein großes WOW für das tolle Ergebnis!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.