Mega-Body für die Hochzeit: So hat Sarah ihrem Körperfett den Kampf angesagt

"Ich heiratete in vier Monaten, was ein super Ziel war, auf das ich hinarbeiten konnte. Ich wollte mich einfach gesünder fühlen."

Gibt es eine größere Motivation, etwas für sich und seinen Körper zu tun als der anstehende Hochzeitstag? Für Sarah Wong aus London nicht. Sie wollte für ihren großen Tag in Bestform sein – und gab dafür 16 Wochen lang Vollgas.

"Vor meiner Verwandlung war ich eine kleine "skinny fat" Asiatin. Ich war müde, lethargisch und habe mich in Klamotten unwohl gefühlt", so Wong im Gespräch mit 'Femail'.

Zwar hatte die 38-Jährige nie mit Übergewicht zu kämpfen, dennoch hatte sie viel Körperfett und wenig Muskelmasse. Eine Veränderung musste her. "Ich heiratete in vier Monaten, was ein super Ziel war, auf das ich hinarbeiten konnte. Ich wollte mich einfach gesünder fühlen."

Die richtige Ernährung ist das A und O

Als erstes änderte Sarah ihre Essgewohnheiten. Statt Frittiertem gab es gedämpftes Fleisch und frisches Gemüse. "Ich bin Chinesin und liebe asiatisches Essen. Ich habe mich danach aber meist aufgebläht gefühlt. Deswegen habe ich angefangen, mich viel bewusster zu ernähren." Sie achtete außerdem auf die Anzahl der Mahlzeiten, änderte die Uhrzeit, zu der sie aß und strich Zwischenmahlzeiten komplett von ihrem Speiseplan. Mit Erfolg! Schnell bemerkte Sarah erste Erfolge.

Ich fühlte mich super. Meine Haut wurde reiner, ich war sichtbar weniger aufgebläht und fühlte mich energiegeladen und selbstbewusst. Ich war total überrascht, wie schnell das ging.

Doch nicht nur die neue Ernährung verhalf der 38-Jährigen zu ihren neuen Traummaßen. Sie begann gleichzeitig ein regelmäßiges Workout zu absolvieren. Drei Mal die Woche trainierte Sarah mit einem Personal Trainer: "Das Training war hart und ich muss ehrlich gestehen, dass es mich viel Kraft gekostet hat, an einem Freitagabend Sport im Gym zu machen, während all meine Freunde ausgingen."

Doch das Durchhalten hat sich gelohnt. Sarah Wong baute immer mehr Muskeln auf. "Die Ergebnisse waren Motivation genug!"

"Ich bin in der besten Form meines Lebens!"

Nach vier Monaten konnte sie ihr Brautkleid endlich mit Stolz tragen. Aus einer Größe 38/40 wurde nach ihrem harten Training eine Größe 36.

Ich habe mich fantastisch gefühlt. Meine Verwandlung gab mir so viel Selbstbewusstsein und das Brautkleid hat mir perfekt gepasst. Ich sehe jetzt definiert und gesund aus – ich bin wirklich in der besten Form meines Lebens.  

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.