VG-Wort Pixel

Erfrischend ehrlich! Sara Kulka zeigt uns ihren After-Baby-Body


Sara Kulka gehört zu den wenigen Promi-Damen, die nicht kurz nach der Geburt wieder in Top-Form sein müssen. Auf Instagram zeigt sie uns ihren After-Baby-Body.

Erfrischend ehrlich (wie gewohnt) hat sich Sara Kulka am  Valentinstag auf Instagram gezeigt. Während andere Stars und Sternchen nur kurz nach der Geburt ihre After-Baby-Pfunde abstrampeln, bleibt die einstige GNTM-Teilnehmerin ganz gelassen – und spricht die bittere Wahrheit aus.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Der Druck von außen macht es uns Mamas verdammt schwer... Alle posten nach 4 Wochen Geburt ihre Sixpacks, es ist ja schon ein Wettkampf geworden. Wer ist die Schlankste in kürzester Zeit? Ich nicht!", schreibt die 26-Jährige zu ihrem Instagram-Schnappschuss, der sie lediglich in Unterwäsche und mit weiblichen Rundungen vor dem Spiegel zeigt. Natürlich gäbe es auch Ausnahmen, die schnell wieder in ihre alte Form zurückfänden, die Wahrheit sähen wir jedoch in ihrem Foto.

Rund 30 Kilo hätte Sara Kulka in ihrer zweiten Schwangerschaft zugenommen, aktuell hänge sie auf zwölf Kilo fest. Und erst jetzt, nach drei Monaten, werde sich die Zweifachmama mit ihrem After-Baby-Body auseinandersetzen. "Ich bin kein Fitnessstudio-Gänger, zu viel Publikum. Also habe ich mich für ein Kursprogramm namens @fitdankbaby angemeldet. Nicht um sofort viele Kilos zu verlieren, sondern insbesondere, um wieder fit zu werden und mich für zu Hause inspirieren zu lassen, wie ich am besten Sport mit meinem Baby vereinbaren kann", verrät uns die ehemalige GNTM-Teilnehmerin.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Das Ganze sei eine Kombination aus Sport, Spiel und Zeit mit dem Baby verbringen. Trotzdem nehme sie sich jetzt erst mal Zeit, um ihre Rückbildung zu Ende zu bringen. Nächsten Monat geht es dann ans Fitnessprogramm. Im November 2016 hatte Sara Kulka ihre zweite Tochter Annabell zur Welt gebracht. Nun will sie anderen Müttern Mut machen. Denn der Body sollte nach der Geburt ganz bestimmt nicht im Mittelpunkt stehen – sondern allein das neue, kleine Wesen im Leben.

Videoempfehlung:

Schwangere Tierpflegerin
jg

Mehr zum Thema