VG-Wort Pixel

Laut Studie Das ist die beste Sportart zum Abnehmen

Abnehmen: Frau schnürt Sportschuhe
© Konstantin Yuganov / Adobe Stock
Alle Jahre wieder nehmen sich viele Menschen vor, den überschüssigen Kilos mit Sport zuleibe zu rücken. Was die beste Sportart dafür ist, zeigt eine Studie.

"Ich möchte dieses Jahr endlich mehr Sport machen und ein paar Kilos verlieren!" Kommt dir dieser Vorsatz – aller Selbstliebe zum Trotz – auch bekannt vor? Dann fragst du dich bestimmt auch, wie du dein Ziel am besten erreichen kannst. Zum Glück ist das eine Frage, die auch die Wissenschaft interessiert – und inzwischen haben Forschende mithilfe einer Studie auch die Antwort darauf gefunden.

Mit diesem Sport gelingt das Abnehmen

Für die Studie der National Taiwan University wurden die Daten von mehr als 18.000 Teilnehmenden verglichen. Die Wissenschaftler:innen wollten so herausfinden, welche Sportarten sich am ehesten zum Abnehmen eignen – vor allem, wenn man eine genetische Veranlagung zur Fettleibigkeit hat. Das Ergebnis: Regelmäßiges Joggen unterstützt die Gewichtsreduktion im Vergleich zu anderen Sportarten am besten. Laut den Daten kann Joggen demnach die genetischen Effekte auf die folgenden Faktoren positiv beeinflussen:

  • BMI
  • Taillen- und Hüftumfang
  • Körperfettanteil
  • Taille-Hüft-Verhältnis

Tipp: Zu unserem BMI-Rechner kommst du hier.

Auch andere Sportarten helfen beim Abnehmen

Vor allem mit Blick auf dem BMI ist Joggen aber nicht die einzige Bewegungsmöglichkeit, die das Abnehmen unterstützen kann. Laut der Untersuchung können auch diese Sportarten die Fettverbrennung ordentlich in Schwung bringen:

  • Bergsteigen
  • Internationaler Standardtanz
  • Yoga
  • Schnelles Laufen

Die Forschenden betonen, dass Abwechslung zwischen den einzelnen Disziplinen ebenfalls hilfreich sein kann. Wer also beispielsweise an zwei Tagen in der Woche joggen geht und an einem anderen Tag tanzen, kann zum einen seinen Abnehmerfolg verbessern und vermindert zum anderen das Risiko, den Sport zu eintönig zu finden – und deshalb schlimmstenfalls wieder damit aufzuhören.

Kalorienkiller im Überblick

Viele Menschen fragen sich auch, wie viele Kalorien sie mit welcher Sportart in möglichst kurzer Zeit verbrennen können. Hier findest du eine kurze Aufstellung dazu. Dabei gilt: Je höher das Ausgangsgewicht, desto mehr Kalorien werden innerhalb von 30 Minuten verbrannt. 

Sportart (30 Minuten)

Kalorienverbrauch / Person mit ca. 70 Kilo

Schnelles Joggen 

562

Squash

480

Handball

432

Schnelles Radfahren

410

Tipp: Wenn du deinen persönlichen Kalorienverbrauch berechnen willst, hilft dir dieser Artikel.

Du bevorzugst andere Sportarten? Macht nichts! Wer sich langfristig mehr bewegen und abnehmen möchte, sollte ja vor allem eins: am Ball bleiben. Wenn dir beispielsweise das Joggen nicht liegt und du dich dazu zwingen musst, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du irgendwann entnervt aufgibst und vielleicht gar nichts mehr machst. Am wichtigsten ist also, dass du dir die Bewegungsart aussuchst, die dir langfristig Freude macht. Dann purzeln die Pfunde irgendwann gefühlt wie von allein!

Quellen: harvard.eu, academic.oup.com

Brigitte

Mehr zum Thema