Thonon-Diät: Unfassbare 10 Kilo in 14 Tagen abnehmen?

Die Thonon-Diät ist eine Crash-Diät, die viel verspricht. Ob sie gesund und effektiv ist, erfährst du hier.

Thonon-Diät: Hintergrund

Die Thonon-Diät ist derzeit ein angesagter Trend in der Diät-Welt. Als Crash-Diät mit einer stark kalorienreduzierten Ernährung verspricht sie bis zu 10 Kilo Gewichtsverlust in 14 Tagen.

Entwickelt wurde die Diät im französischen Kurort Thonon-les-Bains, wo sie mit ärztlicher Kontrolle durchgeführt wird. In diesem Artikel stellen wir dir den genauen Ablauf der Diät vor und gehen auch auf potenzielle Nachteile ein. So kannst du dir selber ein Urteil darüber bilden, ob du die Diät mal testen möchtest.

Thonon-Diät: Ablauf

  • Die Thonon-Diät gliedert sich in zwei Phasen. In den ersten zwei Wochen geht es wirklich ans Eingemachte und es stehen lediglich 600 bis 800 Kalorien pro Tag auf dem Plan.
  • Vom Grundsatz handelt es sich bei der Thonon-Diät um eine Keto-Diät, die den Fokus auf eine eiweißreiche Ernährung legt. Kohlenhydrate bzw. Zucker werden auf ein Minimum reduziert. Eier, Schinken und Fisch stehen dagegen exemplarisch für hochwertige Proteinquellen.
  • In der anschließenden Stabilisierungsphase darfst du etwa 1200 bis 1500 Kalorien zu dir nehmen pro Tag. Welche Lebensmittel Teil deiner Ernährung sind, erfährst du jetzt.
Obstauslage im Supermarkt

Thonon-Diät: Abnehmphase

In der radikalen Abnehmphase sind drei Mahlzeiten pro Tag angesetzt. Kalorienarm und proteinreich soll die Ernährung sein. Die Phase soll mindestens eine Woche durchgezogen werden. Wer auf zwei Wochen gehen möchte, fängt einfach wieder bei Tag 1 an. Die Getränke sind jeweils ohne Zucker zu trinken.

Tag 1:

  • Frühstück: Tee oder Kaffee
  • Mittag: 2 gekochte Eier, Spinat
  • Abends: 1 gegrilltes Steak mit Salat und Sellerie

Tag 2:

  • Frühstück: Tee oder Kaffee
  • Mittag: Steak, Salat, Tomaten, Obst
  • Abends: gekochter Schinken

Tag 3:

  • Frühstück: Tee oder Kaffee und eine Scheibe Vollkornbrot
  • Mittag: 2 gekochte Eier, Salat und Tomaten
  • Abends: Schinken und Salat

Tag 4:

  • Frühstück: Tee oder Kaffee und etwas Brot
  • Mittag: 1 hartgekochtes Ei, Möhren und ein Stück Käse
  • Abends: Obst und 1 Becher Naturjoghurt

Tag 5:

  • Frühstück: Tee oder Kaffee, geriebene Möhren
  • Mittag: Fisch in Brühe, 2 Tomaten
  • Abends: 1 Steak mit Salat

Tag 6:

  • Frühstück: Tee oder Kaffee und etwas Brot
  • Mittag: Gebratenes Hühnchen
  • Abends: 2 gekochte Eier, rohe oder gekochte Möhren

Tag 7:

  • Frühstück: Tee oder Kaffee oder Kräutertee mit Zitrone
  • Mittag: 1 Steak und Obst
  • Abends: nach Belieben, aber in Maßen

Thonon-Diät: Stabilisierungsphase

Der Jojo-Effekt droht insbesondere bei einer Diät, wo du in kurzer Zeit viele Kilo verlierst. Somit besteht bei der Thonon-Diät akute Jojo-Effekt Gefahr! Um diesem entgegenzuwirken, folgt auf die radikale Abnehmphase eine Stabilisierungsphase.

Die Dauer der Phase entspricht deinen abgenommenen Pfunden in Wochen – pro Kilo jeweils eine Woche. Du kannst jetzt bis zu 1500 Kalorien pro Tag essen und dir deine Mahlzeiten individuell zusammenstellen. Achte jedoch auf eine ausgewogene Ernährung.

Thonon-Diät: Vorteile

  • Durch die radikale Abnehmphase Gewichtsverlust garantiert
  • Stabilisierungsphase, um den Jojo-Effekt zu verringern

Thonon-Diät: Nachteile

  • Abnehmphase erfordert starken Willen
  • Abnehmphase kann schlechte Laune, Verstopfung und Unwohlsein nach sich ziehen
  • Abnehmphase ist sehr einseitig und nicht ausgewogen (Mangelerscheinungen)
  • Du verlierst nicht nur Fett, sondern auch Muskeln
  • Menstruationszyklus kann sich verschieben

Du möchtest lieber auf eine ausgewogenere Low-Carb Diät setzen? Schau dir mal die Logi-Methode an. Ebenfalls sehr strikt kommt dagegen die Atkins-Diät daher.

Wenn du dich mit anderen über den Verzicht auf Zucker in einer Diät und Tipps zum Abnehmen austauschen möchtest, schaue mal in unserer BRIGITTE Community vorbei.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.