Nie wieder Jo-Jo-Effekt – mit diesen 4 Tipps!

Nie wieder Jo-Jo-Effekt – klingt zu schön, um wahr zu sein. Mit diesen 4 Tipps lässt sich der Diäterfolgskiller erfolgreich austricksen. 

Viele Diäten propagieren große Abnehm-Erfolge in kürzester Zeit. Tatsache ist jedoch, dass die wenigsten Diäten am Ende ohne Jo-Jo-Effekt auskommen, da sie keine Ernährungsumstellung zur Folge haben. Um dem Auf und Ab auf der Waage zu entkommen, haben wir im Folgenden vier wirksame Tipps zusammengestellt, um das Gewicht dauerhaft zu halten.

1. Lieber langsam abnehmen

Statt auf Crashdiäten zu setzen, solltet ihr besser ein Abnehm-Modell wählen, bei dem es um langfristigen Erfolg geht. Mit der BRIGITTE-Diät könnt ihr zum Beispiel langsam und ohne großen Verzicht abnehmen. Mehr als zwei Kilo Gewichtsverlust sollten es nicht im Monat sein, um den Jo-Jo-Effekt nicht anzutriggern. Achtet außerdem auf eure Kalorienzufuhr – rutscht diese unter 1.200 Kalorien pro Tag, fährt euer Stoffwechsel runter und verbrennt weniger Kalorien.

2. Grundumsatz steigern

Wer seinen Grundumsatz steigert, kann auch ein bisschen mehr essen – und das, ohne gleich Gewicht zuzulegen. Warum das so ist? Weil sich der Stoffwechsel auf Touren statt im Ruhemodus befindet, und so permanent Kalorien verbrannt werden. Ihr möchtet euren Stoffwechsel ankurbeln? Dann gibt es nur ein wichtiges Instrument: Bewegung! Denn wer sich bewegt, baut Muskeln auf, die selbst im Ruhezustand noch Fett und Glukose verbrennen.

3. Leere Kalorien vom Speiseplan streichen

Ihr wollt dauerhaft Erfolg beim Abnehmen haben – ganz ohne Jo-Jo-Effekt? Dann streicht "leere" Kalorien auch nach dem Diät-Programm von eurem Speiseplan. Sogenannte Null-Kalorien stecken zum Beispiel in Weißbrot, Softdrinks oder Alkohol. Gute Alternativen sind Vollkornprodukte, die generell länger sättigen. Softdrinks solltet ihr einfach mit Wasser und ungesüßtem Tee ersetzen. Übrigens: Auch in puncto Alkohol gibt es die kalorienärmeren Varianten, die nicht allzu stark "ins Gewicht fallen".

4. Auf Eiweiß setzen

Eiweißreiche Lebensmittel sind das A und O, wenn ihr langfristig Erfolg beim Abnehmen haben wollt. Denn: Bei einer Diät wird nicht nur Fett, sondern häufig auch Muskeln abgebaut. Um diesen Abbau zu minimieren, solltet ihr täglich Proteine zu euch nehmen, die den Muskelaufbau und Kalorienverbrauch fördern. Darüber hinaus hilft Eiweiß euch dabei, euren Appetit zu regulieren und den Heißhunger zu senken.

Videoempfehlung:

6 Gründe, warum Diäten unglücklich machen
jg
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.