VG-Wort Pixel

BRIGITTE Diät 2022 BRIGITTE Balance Konzept 2022

Brigitte Balance Konzept 2022: Gesunde Lebensmittel
© Vladislav Noseek / Shutterstock
Im Moment sehnen wir uns alle nach Leichtigkeit. Deshalb ist unser BRIGITTE Balance Konzept 2022 so einfach wie nie zuvor! Hier erfährst du alles, was du wissen solltest.

Wenn es ein Gefühl gibt, nach dem wir uns gerade alle sehnen, dann ist es vermutlich: Leichtigkeit. Und möglichst leicht soll auch der Weg zurück in ein gesünderes Leben sein, nämlich ohne Verzicht und strenge Verbote. Das Motto unseres BRIGITTE Balance-Konzeptes 2022 lautet daher: Keep it simple!

Schnelle und gesunde Rezepte

Wir haben 30 neue Rezepte entwickelt, die mit nur fünf Zutaten auskommen und in 25 Minuten fertig sind – damit das Einkaufen und Kochen ganz fix geht. Dass sie auch gesund sind, versteht sich von selbst. Außerdem stellen wir Meditationen vor, die dich aus der Perfektionsfalle holen, um auch hier Stress rauszunehmen. Dazu gibt es Tipps, welche Bewegung zu dir passt – damit es einfacher ist, dranzubleiben. Und wie immer wählst du nach dem Baukastenprinzip aus, was zu deinen Vorlieben und deinem Alltag passt. Genieße dein neues, leichtes Leben – und unsere köstlichen, gesunden BRIGITTE Balance-Rezepte!

So funktioniert das BRIGITTE Balance Konzept 2022

Unser ganzheitliches Gesundheitskonzept basiert auf drei Säulen. Und weil du dich selbst am besten kennen, wählst du aus, was du brauchst und willst: Mahlzeiten, Meditationen, Sporteinheiten – oder von allem etwas!

Säule 1: Ernährung

Essen soll in unserem Konzept vor allem: schmecken, satt machen und dem Körper gut tun. Basis sind die 30 neuen Balance- Rezepte, die du zu Hause easy nachkochen kannst. Alle Gerichte sind nach neuesten ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen konzipiert. Neu: Wir haben dieses Mal nur fünf Zutaten pro Rezept verwendet, um es dir noch leichter zu machen. Und: Die Hälfte ist vegan oder vegetarisch!

Hier geht es zur Säule Ernährung. Und passend dazu findest du hier unsere BRIGITTE Produkte.

Säule 2: Meditation

Meditieren ist ein idealer Weg, um sich besser zu spüren und seine Bedürfnisse herauszufinden. Und: Es entspannt. Stress lässt nämlich Blutzuckerspiegel und Blutdruck steigen, das führt unter anderem zur Einlagerung von ungesundem Bauchfett. Wollen wir nicht! Außerdem hilft meditieren, zufriedener zu sein und Ansprüche runterzuschrauben.

Hier geht es zur Säule Meditation!

Säule 3: Bewegung

Eigentlich wissen wir es ja längst: Bewegung hält uns fit und gesund. Gut trainierte Muskeln verbessern den Stoffwechsel, verbrauchen Energie und helfen uns, in Form zu bleiben. Um dahin zu kommen, müssen wir allerdings herausfinden, was zu uns passt. Welcher Sporttyp bin ich, was treibt mich an, wie bleibe ich dran? Das klären wir!

Hier geht es zur Säule Bewegung!

Brigitte

Mehr zum Thema