Nach diesen Regeln funktioniert die BRIGITTE Diät

Gemüse und Obst

Sie ist eine der gesündesten Möglichkeiten, abzunehmen und das Gewicht langfristig zu halten. Hier das Wichtigste zur BRIGITTE-Diät.

Unser Abnehm-Geheimnis ist eigentlich ganz simpel: Wenn ihr die leckeren Rezepte nachkochen und unsere Diät-Regeln einhaltet, nehmt ihr ab, ohne zu hungern. Grundsatzlich folgt unsere Diät einem praktischen Baukasten-Prinzip: Es gibt Rezepte fur Frühstücke, Mittag- und Abendessen. Daraus könnt ihr euch ganz nach Geschmack einen individuellen Tagesplan zusammenstellen. Aber achtet auf die Kalorienangaben, mehr als 1200 sollten es in der Abnehmphase nicht sein. Wer viel Sport treibt, darf auf 1400 Kalorien erhohen.

Oder: Kombiniert unsere Wochenpläne und wiederholt sie – je nachdem, wie lange eure Diät dauern soll. Weil die Gerichte den Körper mit allen notwendigen Nährstoffen versorgen, kann man sie auch aus medizinischer Sicht so lange machen, wie man mochte.

Wenn ihr euer Ziel erreicht habt, geht es in der zweiten Phase darum, das Gewicht zu halten. Dazu muss man ungesunde Essgewohnheiten loswerden und durch neue ersetzen. Auch dann gelten ubrigens unsere Diätregeln "Stundenformel", "Fatburn-Kick" und "Kalorienbremse" – denn sie sind der Schlüssel zu einer schlanken Figur:

REGEL 1: Die Stundenformel 4-4-10

Esst moglichst nur drei Mahlzeiten am Tag und verzichtet auf Zwischengerichte und Snacks. Langere Esspausen braucht der Korper, um in Ruhe Fett abzubauen. Idealerweise haltet ihr daher tagsüber mindestens vier Stunden zwischen den Mahlzeiten und nachts mindestens zehn Stunden Esspause ein. Neue Studien haben übrigens gezeigt, dass eine langere Fastenzeit von mindestens 16 Stunden nicht nur bei der Gewichtskontrolle hilft, sondern auch die Zellen aktiv und jung halt und vor Krankheiten schützt.

REGEL 2: Der Fatburn-Kick

Wer abends eiweißreiche Mahlzeiten mit wenig Kohlenhydraten isst, geht ohne knurrenden Magen ins Bett und kurbelt den nachtlichen Fettabbau an. Eiweiß hat namlich gleich mehrere Vorteile: Es sättigt lange, und bei der Verwertung verbraucht der Korper zusatzliche Energie. Fettpolster verschwinden außerdem schneller, wenn unser Essen weniger leicht verwertbare Kohlenhydrate wie Zucker, Starke und Weißmehl enthalt. Die passenden Rezepte erkennt ihr an der Marke "Fatburn-Kick", sie enthalten 20 Prozent mehr Eiweiß und 20 Prozent weniger Kohlenhydrate.

REGEL 3: Die Kalorienbremse

Studien haben gezeigt, dass es am sinnvollsten ist, sich satt zu essen und dabei Kalorien zu sparen. Das funktioniert besonders gut uber eine geringe Energiedichte (ED), denn diese Lebensmittel haben pro Gramm nur wenige Kalorien, halten den Blutzucker niedrig und verhindern Heißhungerattacken. Die Energiedichte ist daher ein prima Gradmesser, um gute Lebensmittel und auch Fertiggerichte zu erkennen (bis 1,5 kcal/g sind okay, über 2,5 kcal/g gilt als hoch). Unter jedem unserer Rezepte findet ihr die jeweilige Angabe hinter dem Kurzel ED.

Ihr habt noch eine Frage, die hier nicht beantwortet wurde? Dann ist sie vielleicht bei unseren Fragen und Antworten zur BRIGITTE-Diät dabei.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Gemüse und Obst
Nach diesen Regeln funktioniert die BRIGITTE Diät

Sie ist eine der gesündesten Möglichkeiten, abzunehmen und das Gewicht langfristig zu halten. Hier das Wichtigste zur BRIGITTE-Diät.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden