VG-Wort Pixel

Für alle Bedürfnisse: Die BRIGITTE-Flexi-Diät 2018

BRIGITTE-Diät 2018
© MRProduction / Shutterstock
Egal. ob ihr gern ausgiebig kocht oder es immer eilig habt, ob ihr Sport integrieren wollt oder Fasten: Die BRIGITTE-Flexi-Diät passt sich eurem Leben an!

Abnehmen für alle!

Erfolgreich abnehmen ist ja ein Thema für sich. Jeder Körper ist anders - jede Lebenssituation auch. Die eine schwört auf längere Fastenphasen, die nächste kann nicht ohne regelmäßige Mahlzeiten, die dritte möchte ihre Diät in den Arbeitsalltag integrieren und möglichst wenig kochen.

Die BRIGITTE-Diät ist eine Institution - und genau deswegen passen wir sie nicht nur regelmäßig den aktuellen Erkenntnissen aus der Ernährungsforschung an, sondern vor allem den Bedürfnissen von euch, unseren Leserinnen.

Dieses Jahr haben wir ein Konzept entwickelt, das noch besser auf die verschiedenen Wünsche eingeht: die BRIGITTE-Flexi-Diät.

Die Flexi-Diät mit vier verschiedenen Programmen

Es gibt die klassische Grund-Diät, die auf vier verschiedene Typen zugeschnitten werden kann:

  • Genuss-Diät: Kochfans bereiten wie gewohnt die Rezepte zu
  • Easy-Diät: Wer arbeitet, integriert die Diät mit "Meal Preps" (vorgekochten To-go-Gerichten) ins Büro- oder Jobnomaden-Leben.
  • Boost-Diät: Für alle, die schnell viel abnehmen möchten und Intervallfasten gut finden. 
  • Einfach schlank! Wer das Abnehmen mit Workouts und Experten begleiten möchte, erhält ein digitales Rundum-Paket.

Finde einfach das Konzept, das zu dir passt, und starte durch!


Mehr zum Thema