Die BRIGITTE-Wochenend-Diät

An vier Wochenenden abnehmen? Macht rund vier Kilo weniger und bringt Sie voll motiviert durch die Woche. Sport und Spaß stehen mit auf dem Programm.

Wer klassisch Diät hält, muss sich dafür Zeit nehmen und auf manche Leckerei verzichten. Hinzu kommt: Abnehmen passt oft nicht in den Alltag: die Kita streikt unerwartet, Sie fahren auf Dienstreise oder sind abends einfach nur kaputt. Am Wochenende aber ist Muße zum Kochen, Zeit für Freunde und Familie. Und damit Sie nicht auf einer einsamen Askese-Insel hocken, passt sich unser Diät-Konzept Ihrem Leben an: Eine Torte ist ebenso drin wie Party-Snacks. Und Bewegung kommt auch nicht zu kurz.

Auf den folgenden Seiten bekommen Sie einen Vorgeschmack, was Sie bei der neuen BRIGITTE-Wochenend-Diät erwartet.

Die vollständige BRIGITTE-Wochenend-Diät können Sie hier schnell und bequem direkt herunterladen (kostenlos für Abonnentinnen, sonst 1,80 Euro).

Hinweis: Für den Download der pdf-Dokumente benötigen Sie den Adobe-Reader, den Sie hier kostenlos herunterladen können.

BRIGITTE Fitness: Mini-Workout "Bauchtraining" zum Mitmachen

So funktioniert die Wochenend-Diät

Jedes Wochenende steht unter einem Motto. Die Diät geht immer von Freitag Abend bis Montag Morgen. Unter der Woche essen Sie keine Diät, aber bewusst.

  • 1. Wochenende: Ruhe und Reinigen
  • 2. Wochenende: Wandern und Kaffeeklatsch
  • 3. Wochenende: Radeln und Picknicken
  • 4. Wochenende: Freunde einladen und feiern

Erstes Wochenende: Stoffwechsel anregen, entspannen

Das erste Wochenende steht ganz im Zeichen von Ruhe und Entspannung. Planen Sie Ihren Diätstart ganz bewusst und nicht gerade dann, wenn Sie wissen, dass Sie kaum Zeit für sich haben werden.

Von Freitag abend bis Montag früh dreht sich dann alles um: Stoffwechsel anregen, entspannen und ausreichend schlafen. Es gibt viel Obst und Gemüse, wenig Kohlenhydrate, wenig Salz, kein Fleisch. Auf dem Speiseplan stehen außerdem zwei Extra-Drinks, die den Reinigungsprozess unterstützen. Und weil Bewegung dazu gehört und Ihre Diät unterstützt, planen Sie täglich ein Viertelstündchen Yoga ein.

Ihre Speiseplan von Freitag Abend bis Montag Morgen

Hier kochen Sie gleich für Samstag Mittag vor.

Freitagabend: Kräutercremesuppe

Zum Rezept Kräutercremesuppe

Erfrischt und liefert sättigende Ballaststoffe.

Samstag Morgen: Heidelbeer-Kaltschale

Zum Rezept Heidelbeer-Kaltschale

Heizt ein und reinigt, dank Chili-Schärfe

Samstag Mittag: Gewürzreis mit Bohnen

Zum Rezept Gewürzreis mit Bohnen

So geht's am ersten Wochenende weiter:

Samstag Abend: Zander auf Porree-Rahm-Gemüse. Schnell gemacht und alles aus einem Topf. Sonntag Morgen: Apfel-Zimt-Reis mit Früchten. Die zweite Portion gibt's Montag zum Frühstück. Sonntag Mittag: Lorbeer-Kartoffeln mit Paprikaquark. Vegetarisch leicht. Sonntag Abend: Spargel mit Ei-Tomaten-Salsa. Spargel entwässert, Ei macht satt. Montag Morgen: Apfel-Zimt-Reis mit Früchten. Der ist schon so gut wie fertig.

Ergänzend dazu gibt es ein Mini-Yoga-Programm, das rundum gut tut: Vier Übungen zum Dehnen, Aktivieren, Beruhigen und Entspannen.

Mit Start der Wochenend-Diät konnten Sie unserer Expertin vom BRIGITTE Diät-Coach Fragen zur Diät und zum Abnehmen stellen. Eine Zusammenfassung von Fragen und Antworten finden Sie hier.

Und noch bis 15. Oktober können Sie über Ihre Lieblingssalate abstimmen und etwas gewinnen. Hier geht's zur Abstimmung.

BRIGITTE.de: Alle Themen auf einen Blick

Fotos: Thomas Neckermann (3), Sonja Tobias (1)
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.