BRIGITTE-Diät: Nennt uns euer Lieblingsgericht!

Habt ihr schon die Rezepte der neuen BRIGITTE-Diät probiert? Und wenn ja – welches ist euer Lieblingsgericht? Stimmt hier für euren Favoriten ab und sichert euch eine von 66 BRIGITTE-Beauty-Boxen.

Ab 15. Februar bieten deutschlandweit Kantinen wieder leckere Gerichte der BRIGITTE-Diät an. Wer die Rezepte nicht vom Arbeitgeber serviert bekommt, kann die Rezepte ganz einfach zu Hause nachkochen: Ein Lieblingsgericht ist mit Sicherheit dabei. Oder habt ihr es eventuell schon gefunden? Verratet uns euren Favoriten und macht bei unserer Abstimmung mit. Mit ein wenig Glück könnt ihr eine von 66 BRIGITTE Beauty-Boxen gewinnen. Hier geht's zu den Diät-Rezepten zum Abnehmen.

BRIGITTE Fitness: Mini-Workout "Bauchtraining" zum Mitmachen

Hier geht's zur Abstimmung!

Was ist euer Lieblingsgericht? Nehmt jetzt am Voting teil.

Und das gibt's zu gewinnen:

Überraschen, auspacken und testen

Mit der BRIGITTE-Box liefern wir unsere Beauty-Kompetenz direkt zu euch nach Hause. Dabei könnt ihr bis zu zehn spannende Beauty-News testen und Trends aus der Genusswelt sowie farbenfrohe Accessoires entdecken. Ein BRIGITTE-Magazin zum Schmökern ist natürlich auch dabei.

Lasst euch verwöhnen und testet ganz entspannt tolle Beauty-Produkte - sorgfältig von der BRIGITTE Beauty-Redaktion ausgewählt. Weitere Infos findet ihr unter brigittebox.de.

Bitte beachten

  • Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Die Laufzeit der Aktion beträgt vier Wochen.
  • Einsendeschluss ist der 15. März 2016.

Aktuelles zur BRIGITTE-Diät

Die BRIGITTE-Diät hat sich in den letzten Jahrzehnten weiterentwickelt – und wurde an die wissenschaftlichen Erkenntnisse angepasst. Sehr lange galt beispielsweise, dass wir vor allem auf Fette verzichten müssen, um schlank zu bleiben. Diese Annahme ist veraltet, sodass in vielen Diät-Gerichten nun ungesättigte Fette enthalten sind. Sie sättigen länger, geben Energie und reduzieren die Risiken für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Also, vergesst das sture Kalorienzählen, und setzt stattdessen auf die folgenden Diät-Regeln:

  • Die Stundenformel 4-4-10: Tagsüber mindestens vier Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten, nachts zehn Stunden, damit der Körper Fett abbauen kann.
  • Der Fatburn-Kick: Abends auf eiweißreiche, sättigende Mahlzeiten setzen, die den nächtlichen Fettabbau fördern.
  • Die Kalorienbremse: Fettreserven verliert ihr schneller, wenn ihr weniger Kohlenhydrate zu euch nehmt. Rezepte mit Hinweis "Kalorienbremse" eignen sich für mittags und abends.
  • Täglich 1200 bis 1400 Kilokalorien: Verteilt diese Kalorienanzahl auf drei Mahlzeiten.
  • Wochenpläne: Je nachdem, wie lange eure Diät gehen soll, könnt ihr die Wochenpläne kombinieren und wiederholen, so oft ihr wollt. Wählt einfach eure Lieblingsrezepte aus – und gebt auf die Kalorienanzahl Acht. Hier geht's zum kostenlosen BRIGITTE-Diät-Wochenplan.
jg
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.