VG-Wort Pixel

Harvard-Ernährungswissenschaftlerin verrät Dieses Vitamin hält unser Gehirn jung und gesund

Harvard-Ernährungswissenschaftlerin verrät: Dieses Vitamin hält unser Gehirn jung und gesund
© ikostudio / Shutterstock
Was ist das wichtigste Vitamin, um unser Gehirn in Schwung zu halten? Laut Harvard-Ernährungswissenschaftlerin Uma Naidoo helfen uns diese Lebensmittel, im Kopf fit und gesund zu bleiben.

Inhaltsverzeichnis

Was sind die Ursachen für Demenz, Depressionen und andere kognitive Beeinträchtigungen? Die Antwort ist komplex, aber eine Studie der "Wayne State University School of Medicine"  hat jetzt herausgefunden, dass Erkrankungen des Gehirns mit einem Vitamin-B-Mangel einhergehen können. Psychiater Rajaprabhakaran Rajarethinam, Leiter der Studie:

Ein Mangel an Vitamin B12 als Ursache für kognitive Probleme ist häufiger als wir glauben, vor allem bei Älteren, die alleine leben und sich nicht richtig ernähren.

Neben Vitamin B12 gibt es aber noch andere B-Vitamine, das jedes für sich genommen einen positiven Effekt auf unser Gehirn, unsere Stimmung und unseren Körper hat: Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B3, Vitamin B5, Vitamin B6, Vitamin B7 und Vitamin B9. Wer sein Gehirn gezielt vor Beeinträchtigungen schützen möchte, kann mit dem Verzehr bestimmter Lebensmittel gegensteuern, die diese Vitamine enthalten.

Doch wie genau versorgen wir unseren Körper ausreichend mit Vitamin B? Das ist eigentlich ganz einfach, sagt Harvard-Ernährungswissenschaftlerin Uma Naidoo. Denn die lebenswichtigen Stoffe sind in vielen Lebensmitteln enthalten. Sie  empfiehlt, täglich Produkte aus den folgenden sechs Gruppen zu sich zu nehmen, um den Bedarf an Vitamin B zu decken und damit das Gehirn zu schützen.

Diese 6 Lebensmittel enthalten viel Vitamin B

1) Eier

Ein einziges Ei enthält ein Drittel des täglichen Bedarfs an Vitamin B7 und kleinere Mengen vieler anderer B-Vitamine.

2) Joghurt 

Joghurt enthält viel Vitamin B2 und Vitamin B12. Wer noch eine Portion Protein obendrauf packen möchte, greift zu Griechischem Joghurt.

3) Hülsenfrüchte

Schwarze Bohnen, Kichererbsen, Linsen und Edamame tragen dazu bei, die Vitalität des Gehirns zu erhalten. Denn Hülsenfrüchte sind eine gute Quelle für Vitamin B9 und liefern auch kleine Mengen an Vitamin B1, B2, B3, B5 und B6.

4) Lachs

Lachs enthält alle B-Vitamine, vor allem aber B2, B3, B6 und B12.

5) Sonnenblumenkerne

Sonnenblumenkerne sind eine der besten pflanzlichen Quellen für Vitamin B5. Schon weniger als 30 Gramm reichen aus, um 20 Prozent des täglichen Bedarfs zu decken.

6) Blattgemüse

Spinat, Mangold und Kohl liefern jede Menge Vitamin B9. Der Genuss von Blattgemüse soll außerdem die Stimmung heben!

Quellen: Make it, National Library of Medicine

sar Brigitte

Mehr zum Thema