Halsweh: Woher kommt es und was hilft?

Welche Ursachen kann Halsweh haben uns was hilft am besten? Erfahre hier alles Wissenswerte zum Thema Halsschmerzen.

Wenn es im Hals schmerzt, handelt es sich dabei meist um keine eigenständige Erkrankung. Hier die möglichen Ursachen:

  • Besonders in den kalten Jahreszeiten sind Halsschmerzen Vorboten einer Erkältung. Dabei können sich Erkältungsviren besonders bei niedrigen Temperaturen lange halten. Auf die Halsschmerzen folgen dann Schnupfen und erst trockener, dann schleimiger Husten.
  • Tritt zusätzlich zu den Halsschmerzen hohes Fieber auf (über 38 Grad) ist dies Anzeichen einer Virusgrippe. Genau wie Erkältungsviren können auch Grippeviren bei niedrigen Temperaturen besonders lange überleben. Hier findest du Tipps zum Fieber messen.
  • Die Halsbeschwerden treten häufiger auf, wenn es kalt ist, da die kalte Luft durch das Mundatmen direkt auf die Rachenschleimhaut trifft. Atmen wir durch die Nase, wird die Luft vorher aufgewärmt und gefiltert. Doch durch Schnupfen oder Sport im Freien trifft die pure kalte Luft auf die Schleimhäute und führt schnell zu Entzündungen.
  • Doch nicht immer ist es nur eine Erkältung, die Hand in Hand mit Halsschmerzen geht. Auch Erkrankungen wie das Pfeiffersche Drüsenfieber geht mit Halsschmerzen einher. Bei dieser Infektion sind die Lymphknoten am Hals angeschwollen. Im Normalfall heilt sie das Drüsenfieber von selbst. In manchen Fällen kann es sich monatelang ziehen – in dem Fall ist eine Abstimmung mit dem Arzt wichtig.

Halsweh: Entzündungen am Hals

Es gibt zudem eine Reihe von Halsentzündungen, zu denen starke Halsschmerzen gehören. Dazu zählen:

Halsweh: Symptome der Halsentzündungen

Bei einer Halsentzündung ist die Halsschleimhaut stark geschwollen. Bei einer Mandelentzündung bilden sich zudem eitrige Punkte auf den Gaumenmandeln. Eine Kehlkopfentzündung geht meist mit Heiserkeit einher, da auch die Stimmbänder von der Entzündung betroffen sind. Eine Rachenentzündung erkennst du an starken Rötungen und Schwellungen im Rachen, die sehr schmerzhaft sein können.

In Fällen von andauernden oder wiederkehrenden Schmerzen, Grippe und schmerzhaften Halsentzündungen solltest du einen Arzt aufsuchen. Zuerst führt der Weg zu einem Allgemeinmediziner. Dieser verschreibt dir in schweren Fällen Antibiotika. Bei einer schwereren Erkrankung wird er dich an einen HNO-Arzt verweisen.

Halsweh: Hausmittel gegen Schmerzen

Meistens sind Halsschmerzen harmlos und sind nach einem bis drei Tagen Geschichte. Wenn die Schmerzen zu unangenehm werden, gibt es zahlreiche Hausmittel gegen Halsschmerzen, die dir helfen, deine Beschwerden zu lindern.

  • Lutschen fördert die Speichelproduktion. Die ständige Befeuchtung des Halses kann Halsschmerzen lindern
  • Gurgeln mit Tee oder lauwarmen Salzwasser
  • Viel trinken – am besten Wasser und Tee (Salbei, Thymian, Lindenblüten)
  • Auch ein Ingwer-Tee mit frischer Zitrone und Honig lindert Halsschmerzen 
  • Inhalation mit Dampf
  • Halswickel mit Kartoffeln oder Quark
  • Zerkauen einer Knoblauchzehe hat eine desinfizierende und entzündungshemmende Wirkung
  • Wärme – halte stets deinen Brust- und Halsbereich warm Mit diesen Hausmitteln bekämpfst du nicht nur die Halsschmerzen allein, sondern allgemein Erkältungen.

Halsweh: Es kann auch gefährlich werden

Viel Vorsicht ist bei einer Kehldeckelentzündung geboten! Diese kann schnell einen dramatischen Verlauf annehmen – es droht Erstickungsgefahr. Meistens erkranken Kleinkinder daran.

Aber auch Kinder, Jugendliche und Erwachsene können davon betroffen sein. Mittlerweile gibt es einen Impfstoff gegen den Auslöser der Kehldeckelentzündung, wodurch ein starker Rückgang der Erkrankung zu verzeichnen ist.

Schluckbeschwerden, einseitige Halsschmerzen, chronischer Husten, Hustenreiz und Schmerzen beim Husten, solltest du nicht unterschätzen. Erfahre hier, was du tun kannst.

Videotipp: So stärkst du dein Immunsystem

Diese Dinge helfen dir dein Immunsystem zu stärken!
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.