Hausmittel gegen Halsschmerzen: Das hilft!

Wenn der Hals kratzt und beim Schlucken schmerzt, bringen uns Hausmittel gegen Halsschmerzen auf sanfte Art Linderung. Die fünf schnellsten Gegenmittel siehst du oben im Video!

Hausmittel gegen Halsschmerzen: Frau fasst sich an den Hals

Gerade in der kalten und nassen Jahreszeit erwischt es uns schnell: Plötzlich leiden wir unter Schluckbeschwerden, es kratzt im Hals, dann kommt es zu Heiserkeit. Halsschmerzen sind oft eines der ersten Symptome einer nahenden Erkältung. Dabei befallen meistens Viren die Schleimhäute und lösen dort schmerzhafte Entzündungen aus. 

Hausmittel gegen Halsschmerzen: Was wirklich hilft 

Zwar klingen die Beschwerden nach ein paar Tagen oft von alleine wieder ab, trotzdem können wir uns in der Zwischenzeit mit einigen Hausmitteln Linderung verschaffen. Diese Tipps helfen auf sanfte Art gegen Halsschmerzen, ohne dass du auf Lutschpastillen aus der Apotheke zurückgreifen musst: 

Mit Salzwasser gurgeln 

Schon zu Omas Zeiten wurde als einfaches Hausmittel gegen Halsschmerzen das Gurgeln mit Salzwasser empfohlen. Warum? Die Salz-Wasser-Lösung kann Keime abtöten, reinigt den Rachenraum und sorgt dafür, dass die Schleimhaut abschwillt. Mische dafür einen Teelöffel Salz mit 250 Millilitern Wasser und gurgle damit. Das kannst du fünf- bis sechsmal täglich wiederholen. 

Kartoffelwickel und Quarkwickel 

Welcher Halswickel bei Schmerzen hilft, ist individuell verschieden: Manche Menschen bevorzugen warme Wickel, zum Beispiel mit Kartoffeln. Diese werden gekocht, zerdrückt und dann in ein sauberes Tuch eingeschlagen. Der Wickel wird mit einem zweiten Tuch oder Schal um den Hals befestigt. Wer eher Kälte als wohltuend empfindet, sollte einen Halswickel mit Quark statt Kartoffeln probieren. 

Tee

Kaum etwas tut bei Erkältungen und Halsweh so gut wie eine schöne Tasse Tee. Verschiedene Kräutertees können die Beschwerden lindern. Dazu zählen: 

  • Salbei – wirkt entzündungshemmend und beruhigt die Schleimhaut 
  • Thymian – regt die sogenannten Flimmerhärchen zum Abhusten an 
  • Kamille – wirkt wie Salbei gegen Entzündungen 

Inhalation 

Die Inhalation hat einen befreienden Effekt auf die Atemwege, ähnlich wie das Gurgeln von Salzwasser. Dafür eignen sich bestimmte ätherische Öle und Salben, die der Arzt verschreiben kann. Einfach ein paar Tropfen davon in heißes Wasser geben, ein Handtuch ganz über den Kopf legen, über die Schüssel beugen und für ein paar Minuten tief ein- und ausatmen. 

Ingwer und Honig

Ingwer und Honig können auch die gemeinsten Halsschmerzen sehr schnell verschwinden lassen - wie genau das funktioniert, seht ihr oben im Video!

Wärme 

Bei Erkältungen frieren wir schnell, weil das Immunsystem alle Energie des Körpers braucht, um gegen die Krankheitserreger vorzugehen. Dabei ist es sehr wichtig, dass wir uns bei Halsschmerzen und Schluckbeschwerden warm anziehen – vor allem an den Füßen. Denn wenn uns warm ist, kurbelt das die Durchblutung an – auch die der Schleimhäute von Hals und Nase. So werden wir Erkältungsviren und -bakterien schnell wieder los!

Hühnersuppe 

Ein uralter Tipp, der aber immer noch seine Berechtigung hat: Hühnersuppe, am besten selbstgemachte, sollte bei einer Erkältung mit Schluckbeschwerden immer auf dem Speiseplan stehen. Sie enthält einen Eiweißstoff mit Namen Cystein, der entzündungshemmend wirken soll. Außerdem sorgt eine Hühnersuppe für einen Ausgleich des Wasser- und Mineralstoffhaushaltes.

Und wenn es nicht bei Halsschmerzen bleibt, findest du im Artikel "Eitrige Mandeln: So wirst du sie wieder los!" Hilfe.

Noch mehr Hausmittel gegen Erkältung gibt es in diesem Artikel!

Hier erklären wir dir außerdem, wie sich chronischer Schnupfen behandeln lässt und was du tun kannst, wenn deine Nase verstopft ist oder du Schüttelfrost hast.

Videotipp: So rettet ihr euch selbst bei einem Erstickungsanfall

Alleine bei Erstickungsanfall: So rettest du dein Leben!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Hausmittel gegen Halsschmerzen: Frau fasst sich an den Hals
Hausmittel gegen Halsschmerzen: Das hilft!

Wenn der Hals kratzt und beim Schlucken schmerzt, bringen uns Hausmittel gegen Halsschmerzen auf sanfte Art Linderung. Die fünf schnellsten Gegenmittel siehst du oben im Video!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden