VG-Wort Pixel

Lecker und gesund 5 Lebensmittel, die Frauen ab 40 guttun

Frauen ab 40: Frau mit Tasse
© simona pilolla 2 / Shutterstock
Für viele Frauen gilt 40 als Angstalter. Dabei ist das gar nicht nötig – mit diesen fünf Lebensmitteln bleibst du auch jenseits der 40 schön und gesund.

Mit 40 fängt für viele Frauen ein neuer Lebensabschnitt an – die Fruchtbarkeit lässt nach, die Wechseljahre rücken in greifbare Nähe und das eine oder andere Zipperlein tritt auf. Zugegeben: Das sind erst mal keine allzu schönen Aussichten. Aber es gibt keinen Grund, ab 40 den Kopf in den Sand zu stecken und sich damit abzufinden, dass der Körper nicht immer so will, wie man gerne möchte. Promis wie Jennifer Aniston oder Heidi Klum beweisen schließlich, dass man auch jenseits der 40 schön und gesund bleiben kann – wenn man sich regelmäßig bewegt und bei der Ernährung das eine oder andere beachtet.

Diese Lebensmittel solltest du ab 40 regelmäßig essen

Es gibt so einige Lebensmittel, die Frauen ab 40 regelmäßig essen sollten, um sich etwas Gutes zu tun. Vor allem diese fünf Lebensmittel machen uns fit und schön:

1. Milch

Schon Kleopatra wusste: Milch ist gut für die Haut und erhält die Schönheit. Denn sie reinigt die Haut auf schonende Weise und regeneriert ihren natürlichen Säureschutzmantel. Der Milchzucker spendet außerdem Feuchtigkeit. Aber nicht nur die Haut profitiert von dem weißen Gold, sondern auch unser Inneres: In 100 Milliliter Milch stecken etwa 127 Milligramm Kalzium – was Milch zu einem der besten Lieferanten des Mineralstoffes macht. Da ein Kalziummangel jenseits der 40 häufiger vorkommt, sollten Frauen sich täglich ein Glas Milch gönnen. Um einem Kalziummangel vorzubeugen, eignen sich außerdem Milchprodukte wie Käse oder Joghurt sowie verschiedene Gemüsesorten wie Brokkoli.

2. Spinat

Spinat ist ein echter Alleskönner: Er enthält zahlreiche Mineralstoffe und Spurenelemente, die der Körper braucht. Jenseits der 40 ist besonders eine erhöhte Aufnahme von Folsäure wichtig – denn diese stärkt unter anderem das Kurzzeitgedächtnis. Untersuchungen belegen, dass ein Folsäuremangel das Risiko für Demenz um das Dreifache erhöhen kann. Aber Spinat ist nicht nur gut für die Gesundheit, sondern auch für unsere Schönheit. Denn das Gemüse enthält jede Menge Antioxidantien, die freie Radikale abfangen können. Wer zu viele freie Radikale im Körper hat, begünstigt sogenannten oxidativen Stress, der unter anderem die Hautalterung beschleunigt.

3. Eier

Mit 40 baut der Körper immer schneller Muskeln ab – es ist Zeit, gegenzusteuern! Um unsere Muskeln zu schützen, müssen sie mit ausreichend Proteinen versorgt werden. Eine einfache und leckere Methode dafür ist es, regelmäßig Eier auf den Speiseplan zu setzen. Ein gekochtes Ei enthält stolze 13 Gramm Protein. Das ist nicht nur gesund, sondern hält auch lange satt. Wer generell auf seine Ernährung achtet oder sogar etwas abnehmen möchte, isst Eier deshalb am besten abends. Aber auch für unsere Schönheit können Eier einiges bewirken: Die enthaltenen Vitamine und Proteine reparieren geschädigtes Haar und versorgen es mit Feuchtigkeit. Eine wöchentliche Haarmaske aus Eiern kann kleine Wunder bewirken.

4. Soja

Wer die ersten Anzeichen der Wechseljahre spürt, sollte verstärkt auf die Hülsenfrucht Soja setzen. Denn Soja enthält sogenannte Isoflavone, die auch als Phytoöstrogen (pflanzliches Östrogen) bekannt sind. Untersuchungen deuten an, dass die Isoflavone die Häufigkeit und Stärke von Hitzewallungen leicht vermindern können. Außerdem lässt sich mit Soja auch der Alterungsprozess der Haut positiv beeinflussen – Hautcremes, die Soja enthalten, könnten also nicht nur dabei helfen, Wechseljahresbeschwerden zu lindern, sondern auch Hautveränderungen während der Wechseljahre entgegenwirken.

5. Haferflocken

Mit zunehmenden Alter wird auch unser Verdauungstrakt empfindlicher und schwerfälliger – Völlegefühl und Verstopfung sind ab 40 keine Seltenheit mehr. Um dem entgegenzuwirken, sollten wir häufig Haferflocken essen. Die kleinen Vollkorn-Wunder enthalten jede Menge gesunde Ballaststoffe, die die Verdauung positiv beeinflussen und obendrein auch noch lange satt halten. Außerdem sind Haferflocken ein echter Beauty-Booster: Sie enthalten jede Menge Vitamin B, dass unsere Nägel und Haare beim Wachstum unterstützt.


Mehr zum Thema