Abnehmen mit Schüßler Salzen: Klappt das wirklich?

Um das Abnehmen ranken sich viele Mythen und nur wenigen gelingt es, langfristig über die Ernährung Pfunde schmelzen zu lassen. Ob Abnehmen mit Schüßler Salzen der Ausweg ist, erfährst du hier.

Abnehmen mit Schüßler Salzen: Was steckt dahinter?

  • Schüßler Salze sind Mineralsalze, die in homöopathischen Umfeldern in Form von Tabletten eingesetzt werden. Sie gehen auf den Mediziner Wilhelm Heinrich Schüßler zurück, der sie im 19. Jahrhundert entwickelte und die Annahme vertrat, dass jede Krankheit aufgrund einer Störung im Mineralhaushalt zu Stande kommt.
  • In der aktuellen Wissenschaft wird die Kur mit der Einnahme von Schüßler Salzen durchaus kritisch gesehen, da die Dosierungen der Tabletten zu klein seien, um wirklich Einfluss auf den Stoffwechsel zu nehmen. Trotzdem erfreuen sich die Salze bei vielen Menschen großer Beliebtheit.

Abnehmen mit Schüssler Salzen: Wie soll man damit abnehmen?

Da Salze für den Stoffwechsel und damit auch den Abnehmerfolg eine Rolle spielen, führen Verfechter dieser Methode den ausbleibenden Erfolg einer Diät auf einen Mangel an Mineralsalzen zurück. In Verbindung mit ausreichend Bewegung für den Körper und einer angepassten Ernährung sollen die Salze den Stoffwechsel so ankurbeln, dass die Pfunde endlich purzeln.

Abnehmen mit Schüßler Salzen: Welche Salze gibt es?

Insgesamt umfasst das Konzept 12 Basissalze und 15 Ergänzungssalze. Jedes Salz wird unter einer bestimmten Nummer geführt und soll unterschiedliche Wirkungen entfachen. Je nach deiner individuellen Ernährung, kannst du dir die Salze so zusammenstellen, dass sie beispielsweise für eine eiweißreiche Ernährung die beste Wirkung entfachen. Als besonders wichtig werden folgende Salze klassifiziert:

  • Nr. 4 – Kalium chloratum: Soll Magen und Darm unterstützen und hilft, die Willenskraft zu verbessern.
  • Nr. 5 – Kalium phosphoricum: Soll Nerven und Muskeln unterstützen und stärken.
  • Nr. 7 – Heiße 7: Dieses Salz soll Heißhunger stoppen. Es löst sich in Wasser und wird langsam getrunken.
  • Nr. 8 – Natrium chioratum: Reguliert das Wasser im Körper und hilft der Verdauung.

Abnehmen mit Schüßler Salzen: Wie führe ich die Kur durch?

Die Einnahme der Salze in Form einer Kur unterscheidet sich vor allem hinsichtlich der Ausgangssituation. Für stark übergewichtige Personen empfehlen sich vor allem die Salze Nr. 5,10 und 9. Hier werden jeweils 5 Tabletten in Wasser aufgelöst und zu folgenden Zeiten getrunken:

  • Morgens vor dem Essen: Nr. 5 Kalium phosphoricum D6
  • Mittags vor dem Essen: Nr. 10 Natrium sulfuricum D6
  • Abends vor dem Essen: Nr. 9 Natrium phosphoricum D6

Eine gängige Kombination für nur leicht übergewichtige Personen ist die Kombination von Salz Nr. 6, 9, 10 und 11. Dabei nimmst du jeweils zwei Tabletten vor den Mahlzeiten ein. Insgesamt kann die Kur über sechs bis acht Wochen durchgeführt werden.

Achte darauf, nach der Einnahme nochmals ein Glas Wasser zu trinken, um die Entschlackung zu unterstützen. Die Salze sollen den Körper zur Selbsthilfe animieren, da sie die mangelnden Mineralsalze nicht einfach zuführen, sondern den Körper anregen, die Produktion von selbst wieder aufzunehmen.

Ob die Kur für dich wirkt, musst du selbst herausfinden. Vielleicht gehörst du ja zu den Personen, die damit Pfunde verlieren ... Ansonsten schau mal, ob die Militär Diät oder die New York Diät zu dir passen könnten. Außerdem zeigen wir dir, wie du einfach einen Ernährungsplan erstellen kannst.

Wenn du dich mit anderen über deine Ernährung austauschen möchtest, schaue mal in unserer BRIGITTE Community vorbei.

Videotipp: 7 Tipps zu gesunder Ernährung

Obstauslage im Supermarkt

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.