Essen in der Schwangerschaft: Was ist verboten?

Fleisch, Fisch, Wurst, Käse - manche dieser Lebensmittel sind in der Schwangerschaft verboten. Worauf Schwangere achten sollten, erklärt Ernährungswissenschaftlerin Annette Leitz.

Annettes kleine Küche: Essen in der Schwangerschaft: Was ist verboten?
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Fakten über Wasser die ihr bestimmt noch nicht gewusst habt
Wasser-Mythen: Diese Fehler machen wir alle beim Trinken

Diese Lebensmittel sollten Schwangere meiden

  • rohes Fleisch
  • luftgetrocknete Wurstprodukte
  • kalt geräucherter Fisch
  • Muscheln
  • Käse mit Weiß- oder Rotschimmel
  • Rohmilchkäse
  • Harzer Roller
  • abgepackte Blattsalate

Diese Lebensmittel sollten Schwangere mit Vorsicht genießen

  • koffeinhaltige Getränke - nicht mehr als 3 Tassen pro Tag
  • fertige Salate und Antipasti - nur aus frisch geöffnete Packungen verzehren
  • große Fische wie Thunfisch oder Dorade - nur gelegentlich essen
  • Mozzarella und Feta - nur aus frisch geöffneten Packungen lange vor dem Mindesthaltbarkeitsdatum essen
  • Hartkäse wie Parmesan oder Gruyère - nur ohne Rinde essen und nur dann, wenn sie mindestens 12 Monate gereift sind. Wir verraten euch, was ihr über Parmesan in der Schwangerschaft wissen müsst.
Foto: Carol Burandt von Kameke
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.