Hausmittel zum Abnehmen?

Apfelessig soll beim Abnehmen helfen, die Verdauung anregen und gegen Bluthochdruck helfen. Außerdem unsere Haut verschönern. Doch was kann Apfelessig wirklich?

Wie viele Vitamine stecken im Apfelessig?

Seit langem schon hat Apfelessig seinen Stammplatz unter den Hausmitteln. Er gilt als Stärkungsmittel und Heilmittel gegen alle möglichen Beschwerden: Nicht nur Asthma, Bluthochdruck und Kopfschmerzen, auch Ohrgeräusche soll der Zaubertrank aus zwei Teelöffel Apfelessig und zwei Teelöffel Honig auf ein Glas Wasser verbessern. Mit der Apfelessig-Kur soll man zudem abnehmen können. Wissenschaftliche Beweise gibt's dafür bislang nicht.

Wer dran glaubt, dem hilft das Heilmittel vielleicht, meinen Experten der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). An den vielgepriesenen Inhaltsstoffen kann's nicht liegen. Denn Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme, Aminosäuren und Pektin sind im Essig nur in dürftigen Mengen vorhanden. Da ist man mit einem Apfel oder einem frisch gepressten Glas Apfelsaft weitaus besser bedient. Nicht einmal für seine verdauungsfördernde Wirkung gibt es handfeste Beweise.

Es kann aber sein, so die DGE, dass Essig bei Leuten, die zu wenig Magensäure haben, das Völlegefühl mindert. Auch kann Apfelessig trinken möglicherweise einer Übersäuerung im Körper vorbeugen: Essigsäure wird im Stoffwechsel zu Kohlendioxid und Wasser umgewandelt, und die zurückbleibenden Mineralstoffe des Apfelessigs wirken alkalisch. Wirklich verbrieft ist, dass Essig das Wachstum von Bakterien stoppt und deshalb ein bewährtes Konservierungsmittel ist.

Schluck für Schluck gegen das Körperfett

Dennoch: Apfelessig ist ein Dauerbrenner in puncto abnehmen. Vor allem, seit behauptet wird, dass eine Apfelessig-Diät schlank macht. Mit Wasser verdünnt, soll er den Stoffwechsel auf Touren bringen, Pfund um Pfund dahinschmelzen lassen. Und wer nicht auf saure Diät-Drinks steht, soll den gleichen Effekt mit (teuren) Apfelessig-Kapseln erreichen. Angeblich lösen sie das Fett aus Bauch, Hüften und Po, und es wird dann "aus dem Körper hinaus transportiert" - wie die Hersteller behaupten. Noch besser: "Neue Fetteinlagerungen werden gestoppt." Das wäre revolutionär, ist aber absoluter Blödsinn! Abnehmen kann man nur, wenn man sich mehr bewegt und seine Ernährung umstellt, indem man weniger Kalorien aufnimmt.

Apfelessig im Kampf gegen Pickel

Auch wenn Apfelessig offensichtlich kein Geheimtipp zum Abnehmen ist, für die Haut wirkt die Essigsäure wie ein Peeling - sie stabilisiert den pH-Wert und zieht die Poren zusammen. Natürlich wird die Säure aber mit Wasser gemischt. Je empfindlicher der Hauttyp, desto mehr Flüssigkeit sollte dem Hausmittel beigemischt werden. Apfelessig hilft angeblich auch gegen Pickel, da er entzündungshemmend wirkt. Die betroffene Stelle am Körper wird dabei mit einem beträufelten Pad abgetupft, sodass die Unreinheiten austrocknen. Auch hier gilt: Sollte die Säure zu aggressiv sein, dann mischt das Heilmittel mit Wasser.

Glänzende Haare dank Apfelessig

Als beliebtes Hausmittel hilft Apfelessig gegen trockene, schuppige Kopfhaut und den daraus resultierenden Juckreiz. Eine trockene Kopfhaut wird oft durch Shampoos oder häufiges Haare waschen hervorgerufen, dadurch verändert sich auch der pH-Wert auf der Kopfhaut. Die Essigsäure neutralisiert diesen pH-Wert und sorgt dafür, Rückstände von Pflegeprodukten zu entfernen sowie die Schuppenschicht der Haare zu schließen.

Zwei Teelöffel Apfelessig mit einem Glas Wasser verdünnt sind der perfekte Conditioner. Einfach nach dem Waschen ins Haar geben und nach drei bis fünf Minuten gründlich ausspülen. Der Essig regt die Durchblutung an und reinigt die Drüsen der Kopfhaut von Talgresten, wodurch sie entfettet werden. Die Wirkung der Kur: Schöne, weich glänzende Haare. Übrigens: Durch die regelmäßige Wäsche mit Apfelessig werden die Haare langsam heller.

Videoempfehlung:

Adieu Pickel: Tipps für eine reine Haut
jg

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Hausmittel zum Abnehmen?

Apfelessig soll beim Abnehmen helfen, die Verdauung anregen und gegen Bluthochdruck helfen. Außerdem unsere Haut verschönern. Doch was kann Apfelessig wirklich?

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden