VG-Wort Pixel

Avocado-Coffee: Diesen Food-Trend musst du probieren

Avocado-Coffee
© Shutterstock/ Africa Studio
Wir lieben Avocados und Kaffee – aus diesem Grund gibt’s jetzt beides in einem Getränk! Der Avocado-Coffee erobert den Markt und sorgt für Enthusiasmus unter den Foodies.

So gesund ist der Avocado-Coffee

Ein Avocado-Toast und eine Tasse Kaffee gehören bei vielen Menschen zum klassischen Frühstück dazu. Nun hat sich Wellness-Coach Adam Rosante überlegt, wie man diese beiden Lebensmittel in einem Super-Smoothie vereinen kann. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Der Avocado-Coffee ist nicht nur sättigend, sondern auch extrem gesund. Warum das so ist?

Dank der Avocado bekommt der Körper pflanzliche, gesunde Fette und jede Menge Vitamin A und E, Beta-Carotin, Biotin und Alpha-Carotin. Kaffee kurbelt zudem den Stoffwechsel an und regt die Fettverbrennung an. Und last, but not least: Den Super-Smoothie ergänzen Grünkohl und Chia-Samen, die dem morgendlichen Drink um wertvolles Eisen, Vitamin C und K, Kalzium und Antioxidantien reicher machen.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Das steckt in dem Power-Drink

Adam Rosante mixt folgende Zutaten in seinen Avocado-Coffee:

  • ¼ Tasse Avocados
  • ½ Tasse Kaffee
  • ½ Tasse Kefir oder griechischer Joghurt
  • 1 Teelöffel Chia-Samen
  • ½ Teelöffel Zimt
  • ½ Tasse Grünkohl
  • ½ Tasse Beeren (Blaubeeren, Himbeeren, Erdbeeren)

Wir können nur sagen: Diesen Drink wird es bei uns demnächst häufiger zum Frühstück geben!

Videoempfehlung:

Avocado-Coffee: Diesen Food-Trend musst du probieren
jg

Mehr zum Thema