VG-Wort Pixel

Wie viele Kohlenhydrate brauchst du? Mach den Cracker-Test!

Manche Menschen können Kohlenhydrate ohne Ende essen, andere nehmen allein vom Anblick zu. Der Cracker-Test zeigt dir, wie viele Kohlenhydrate du wirklich brauchst.

Wer abnehmen möchte, verzichtet oft auf Kohlenhydrate. Das muss jedoch nicht sein, enthüllte Genetiker Dr. Sharon Moalem unlängst im Gespräch mit der "Times". Denn: Manche Menschen können Kohlenhydrate besser als andere verarbeiten – und somit auch mehr davon essen. Wer hingegen weniger Carbs verträgt, sollte auch weniger davon essen, um das Risiko für Diabetes und Adipositas zu reduzieren.

Um herauszufinden, wie viele Kohlenhydrate der Körper braucht, hat Moalem im Buch "Unlock Your Personal Genetic Code To Eat For Your Genes" (dt.: Entschlüsseln Sie Ihren genetischen Code, um für Ihre Gene zu essen) den Cracker-Test entwickelt.

Cracker-Test: So funktioniert’s!

Wer den Cracker-Test machen möchte, muss sich einfach nur einen ungesalzenen Cracker in den Mund schieben – und dann aufmerksam kauen. Ab einem bestimmten Zeitpunkt schmeckt der Brei süßlich. Sobald du einen Unterschied schmeckst, solltest du dir die Zeit notieren. Denn der Zeitpunkt allein entscheidet darüber, ob du ein Kohlenhydrat-Typ bist oder nicht. Spätestens nach 30 Sekunden muss mit dem Kauen aufgehört werden.

Ergebnisse des Cracker-Tests

Über 30 Sekunden: Dein Körper hat Schwierigkeiten damit, Kohlenhydrate zu verarbeiten. Du solltest demnach nur wenig davon konsumieren. Konkret gesagt sollte sich dein Speiseplan wie folgt zusammensetzen: 40 Prozent Fett, 35 Prozent Proteine und 25 Prozent Kohlenhydrate.

15 bis 30 Sekunden: Du kannst bei Pasta und Brot zulangen, doch alles in Maßen. Besonders gut kann dein Körper die Kohlenhydrate nämlich nicht verdauen. Für deine tägliche Kalorienzufuhr gilt somit: 35 Prozent Fett, 30 Prozent Proteine und 35 Prozent Kohlenhydrate.

0 bis 15 Sekunden: Glückspilz! Du kannst massenhaft Kohlenhydrate zu dir nehmen – dein Körper verzeiht dir Pasta-, Burger- oder Pizza-Gelage. Deine tägliche Kalorienzufuhr darf bis zu 50 Prozent aus Kohlenhydraten, 20 Prozent aus Proteinen und 30 Prozent aus Fetten bestehen.

jg

Mehr zum Thema