Dieses Essen macht dich glücklich!

Dass Essen glücklich macht, ist allgemein bekannt. Experten haben nun jedoch einen wissenschaftlichen Nachweis für ein Nahrungsmittel erbracht, das vermutlich jeder schon mal gegessen hat ...

Greift zum Vanillejoghurt!

Wer hätte das gedacht? Das Lebensmittel, was uns glücklich macht, ist ein schlichter Vanillejoghurt. Ebendies zeigt nun eine neue Studie, die kürzlich im Magazin "Food Research International" publiziert wurde. Darin hatten Forscher aus den Niederlanden, Finnland und Österreich drei Gruppen à 24 Teilnehmern zwei Joghurttypen der gleichen Marke angeboten. Einziger Unterschied: Die Joghurts hatten verschiedene Geschmackrichtungen und andere Fettgehalte.

Um die Wirkung der verschiedenen Joghurts zu untersuchen, verwendeten die Forscher einen sogenannten Reizprojektionstest. Alle Probanden wurden gebeten, Fotos von anderen Menschen sechs positive und sechs negative Eigenschaften zuzuordnen. An den Emotionen, die die Teilnehmer auf andere projizierten, maßen die Experten dann die jeweilige Stimmung ab. Das Ergebnis ist erstaunlich: Unabhängig davon, ob die Probanden den Joghurt mochten oder nicht, lösten die verschiedenen Sorten unterschiedliche Stimmungen aus. Früchtejoghurt hatte keinen nennenswerten Einfluss auf die Teilnehmer, Joghurts mit wenig Fett hoben die Stimmung indes an. Wirkliche Glücksgefühle löste jedoch einzig und allein Vanillejoghurt aus.

"Wir waren überrascht, als wir die emotionale Reaktion der Teilnehmer maßen und auf diese Weise Informationen über bestimmte Produkte erhielten", erklärte Dr. Jozina Mojet, Autorin der Studie und Forscherin an der Universität Wageningen. Die Ergebnisse seien in jedem Fall wertvoll für die Produkthersteller, da sie einen Einblick geben, wie wir unbewusst auf ein Produkt reagieren.

Warum man keine Erdbeeren aus Spanien essen sollte

Warum Vanille glücklich macht

Vanille wird auch "Königin der Gewürze" genannt, da sie neben Safran als teuerstes Gewürz weltweit gilt. Das wohlriechende Gewürz ist jedoch nicht nur für seinen Geschmack bekannt, sondern regt auch die Ausschüttung des Glückshormons Serotonin im Gehirn an. Klar also, dass Vanillejoghurt eine solch positive Reaktion bei den Teilnehmern der Studie auslöste.

Schon die Totonaken, eine frühe Hochkultur in Mexiko, wussten übrigens vom betörenden Duft der Vanille. Sie nutzten die Pflanze angeblich, um Männer zu verführen. Experten vermuten, dass der Hauptaromastoff Vanillin die Sexualhormone fördert – wissenschaftlich ist das jedoch nicht belegt.

jg
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.