Warum schmeckt Tee oft bitter?

Tee entspannt und ist gesund. Doch leider schmeckt gerade grüner Tee oft bitter. Muss das sein? Wir fragten den Tee-Experten Rainer Schmidt.

Woran liegt es, wenn Tee bitter schmeckt?

Rainer Schmidt: Das kann an der Ziehzeit liegen: Schwarzer Tee sollte nicht länger als 3 Minuten ziehen. Preiswerte, nicht so hochklassige grüne Tees sollten möglichst nicht länger als 2 Minuten ziehen. Wichtig ist auch die Zubereitung: das Wasser nach dem Kochen ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Dann schmeckt der Tee nicht bitter, und die Inhaltsstoffe bleiben erhalten.

Und wenn das nichts bringt?

Dann können Gerbstoffe schuld sein, die eine adstringierende (zusammenziehende) Wirkung haben - man kennt das auch vom Rotwein. Der Hintergrund: Leider wird Tee seit einigen Jahren anders fermentiert, damit er den Anforderungen der Industrie für Fertiggetränke, vor allem in Japan, genügt. Davon sind auch Darjeeling-Tees betroffen, die zu den feinsten Tees der Welt zählen.

Oder hat man den Tee schlicht überdosiert?

Das kann passieren. Die Packungsangabe "ein gehäufter Teelöffel pro Tasse plus einer für die Kanne" sollte man ignorieren. Die Hälfte reicht. Und bei grünem Tee genügen meist 8 bis 12 Blätter (höchstens ein gestrichener Teelöffel) pro Tasse, er ist sehr ergiebig.

Durian: Aufgeschnittene Durian auf Teller

Trotzdem schmeckt gerade grüner Tee oft bitter ...

Gute Tees tun das nicht. Bitteren Tee würden Chinesen und Japaner, die 5000 Jahre Erfahrung mit Tee haben, nie trinken. Deshalb exportieren sie die nicht so hochwertigen Sorten, zum Beispiel Gunpowder, Chun Mee, einfache Senchas und Aussiebungen wie Broken oder Aufgussbeutel.

Also spielt auch der Preis eine Rolle?

Ja. Ein guter grüner Tee kostet mindestens 8 Euro pro 100 Gramm. Am besten kauft man im Tee-Fachhandel.

Garantiert nicht bitter: 5 Tees zum Bestellen - exklusiv für BRIGITTE-Leserinnen

  • top superior fancy finest Formosa Oolong - halbfermentierter Tee, der selbst nach 10 Minuten Ziehzeit noch hervorragend schmeckt
  • China Jade Pai Mu Tan Auslese k.b.A. - weißer Wellness-Tee
  • China Jade Jasmin Dragon Pearls - grüner Jasmintee zu Perlen gerollt, lässt sich gut dosieren
  • China Pi Lo Chun k.b.A. - grüner Tee, der zu den berühmtesten Tees Chinas gehört - leicht, blumig, fruchtig duftend
  • Ceylon Highgrown Orange Pekoe - schwarzer, zarter Tee, ideal für abends

Drei der ausgewählten Teesorten von Rainer Schmidt.

Ihr könnt folgende Mengen bestellen: 5 x 50 Gramm für 27 Euro (statt 31,20 Euro) oder 5 x 100 Gramm für 48 Euro (statt 52,25 Euro). Die Lieferung erfolgt gegen Rechnung und ist innerhalb Deutschlands portofrei; bei einer Lieferung ins europäische Ausland kommt Porto dazu.

Sendet eure Bestellung mit dem Stichwort "BRIGITTE - die Milden" an info@teeverkostungen.com. Mehr Infos unter Hanse Teehandel GmbH.

sg
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.