Gewürze gegen Arthrose: Gelenkschmerzen wirksam lindern

Arthrose ist für viele Betroffene belastend. Welche Gewürze gegen Arthrose-Beschwerden helfen können, erfährst du hier. 

Schmerzende Knie, Finger oder Schmerzen in der Hüfte: Arthrose kann den Alltag eines Menschen stark negativ beeinflussen. Bei der Gelenkkrankheit ist die Knorpelschicht eines Gelenks zerstört, Entzündungen und Schmerzen entstehen. Laut der Deutschen Arthrosen-Hilfe e. V. leiden etwa fünf Millionen Menschen in Deutschland unter solchen Beschwerden.

Zum Glück gibt es einige Mittel und Wege, Beschwerden durch Arthrose zu bekämpfen. Auch spielt Ernährung bei Arthrose eine große Rolle. Neben Lebensmitteln, die jeder Betroffene meiden oder zumindest reduzieren sollte, gibt es auch welche, die gezielt bei Arthrose helfen können. Dazu zählen einige Gewürze, die Entzündungen hemmen und Schmerzen lindern können. Welche das sind, erfährst du hier.

Gewürze gegen Arthrose

Arthrose kommt schleichend, auch Gewürze können den Knorpel nicht wieder aufbauen – aber Gelenkschmerzen lindern.

Kurkuma

Wie der medizinische Fachverlag Karger berichtet, haben klinische Studien gezeigt, dass Kurkuma gegen Arthrose-Beschwerden (insbesondere bei Kniearthrose) wirkt. Verantwortlich dafür ist vor allem das in Kurkuma (auch Gelbwurz genannt) enthaltene Curcumin, das antientzündlich wirkt. Wichtig: Curcumin ist nicht wasserlöslich! Damit das Gewürz vom Darm aufgenommen werden kann, solltest du es mit Fetten oder Ölen mischen. Achte auf eine gute Qualität des Gewürzpulvers.

Gewürzmischung

Neben Kurkuma soll auch eine Gewürzmischung bestehend aus Koriander, Kreuzkümmel und Muskat Beschwerden lindern. Dafür wird die Mischung aus drei gleichen Teilen zusammengestellt. Die Gewürze wirken schmerzlindernd und entzündungshemmend und sollen die Durchblutung der Gelenkschleimhaut verbessern.

Gewürze gegen Arthrose: Chili

Das enthaltene Capsaicin in Chili hemmt Schmerzen und Entzündungen. Chili wirkt aber nicht nur innerlich gegen Arthrose-Beschwerden, auch als Creme äußerlich aufgetragen hilft es! Capsaicin ist als Creme oder Pflaster erhältlich.

Zimt

Zimt hilft nicht nur, den Kreislauf in Schwung zu bringen, sondern kann auch durch Arthrose angeschwollene Gelenke abschwellen lassen. Besorge dir hochwertiges Zimtpulver und gib ca. einen halben Teelöffel davon in ein Glas mit Wasser. Wenn du möchtest, kannst du auch noch etwas Honig dazugeben. Rühre gut durch und trinke die Mischung!

Gewürze gegen Arthrose: Ingwer

Ingwer ist als echte Wunderknolle bekannt, hilft u. a. bei Übelkeit und Magenproblemen. Auch bei Arthrose kann Ingwer helfen! Dabei unterdrückt die Knolle die Bildung von Entzündungsstoffen. So weisen auch laut Uniklinik Freiburg aktuelle Studien darauf hin, dass Ingwer Schmerzen bei Arthrose lindern kann.

In unserer Brigitte Community kannst du dich rund um Gesundheitsthemen mit anderen austauschen – schau mal vorbei!

Videotipp: 6 "gesunde Lebensmittel", die schlecht für dich sind

6 "gesunde" Lebensmittel, die schlecht für dich sind

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.