Sich im alltag rundum wohl und gesund fühlen

präsentiert von

Diese Lebensmittel sollten wir nicht zum Frühstück essen

Ständig müde und lange vor dem Mittag schon wieder Hunger? Vielleicht landet bei dir das Falsche auf dem Frühstückstisch...

Zugegeben: In Sachen Ernährung muss jede ihren eigenen Königinnenweg finden. Es gibt zwar gewisse Grundregeln, aber im Detail funktioniert jeder Körper anders.

Die einen fühlen sich mit Low Carb wohl, andere schwören auf Cheatdays, wieder andere wissen gar nicht, wie sie sich ernähren, weil sie einfach auf ihren Bauch hören.

Zu viel Zucker verdirbt den Tag

Auch beim Frühstück scheiden sich die Geister: Einige können ohne nicht aus dem Haus, andere fasten bis mittags. Doch egal, wie die persönliche Wohlfühl-Ernährung aussieht: Wenn auf dem Frühstückstisch Lebensmittel lande, die uns tagsüber müde machen und Heißhunger schüren, wird die erste Mahlzeit des Tages ganz schnell kontraproduktiv.

In den meisten Fällen ist es ein Overload an Zucker in unserer Morgenroutine, der uns später auf die Füße fallen kann. Und, oh Wunder, der steckt allzu häufig in Convenient-Produkten.

Unser Frühstücks-Tipp: So macht ihr perfekte Overnight-Oats

Overnight Oats


Auch wenn es nach Aufwand klingt: Wer sichergehen will, sich morgens wirklich etwas Gutes zu tun, sollte sich das Frühstück im Idealfall selbst zubereiten. Du hast weder Lust noch Ideen? Dann schau dir doch mal unsere Rezepte für einen gesunden Start in den Tag an und lass dich inspirieren! 



sus
Themen in diesem Artikel

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Granola-Zubereitung
10 beliebte Lebensmittel, die wir nicht zum Frühstück essen sollten

Ständig müde und lange vor dem Mittag schon wieder Hunger? Vielleicht landet bei dir das Falsche auf dem Frühstückstisch...

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden