14 Tipps, wie ihr eure Weinreste optimal verwertet

Ob nach einer Party oder weil man die Flasche Wein alleine nicht schafft: Weinreste stehen bei dem einen oder anderen in der Küche. Was ihr damit noch anfangen könnt, verraten wir euch hier.

Wie lange hält geöffneter Wein?

Bevor wir euch Tipps geben, was ihr mit euren Weinresten anfangen könnt, sollte eine grundsätzliche Frage geklärt werden: Wie lange hält sich Wein in geöffnetem Zustand? Eine angebrochene Flasche Rotwein kann mit Korken oder Weinverschluss bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden. Weißwein sollte maximal fünf Tage, Rosé bis zu sechs Tage lagern. Bei einem Inhalt von weniger als einem Viertel verkürzt sich die Zeit auf ein bis zwei Tage.

Tipps zur Lagerung

1. Kauft kleinere Flaschen

Wer keine Reste übrig lassen will, sollte einfach auf kleinere Weinflaschen umsteigen. Eine andere Option ist, dass ihr den Inhalt der großen Flasche in eine kleinere Flasche umschüttet – das minimiert die Oxidation. Nicht vergessen, die Flasche gut zu verschließen.

2. Haltet den Wein kühl

Sobald der Wein einmal geöffnet wurde, solltet ihr ihn kühl halten. Die Flaschen sollten keiner Hitze oder Licht ausgesetzt sein, da das den Geschmack des Weines zerstören kann. Wer keinen kühlen Keller hat, stellt die angebrochene Flasche am besten in den Kühlschrank.

3. Friert ihn ein

Last, but not least: Wenn ihr die Weinreste nicht unmittelbar verwerten wollt, dann solltet ihr sie in Form von Eiswürfeln einfrieren. Wofür ihr Eiswürfel-Wein braucht? Zum Beispiel für den Extra-Kick an Soßen oder Eintöpfen.

Kochtipps für die herzhafte Zubereitung

4. Frische Tomatensoße mit Rotwein und Balsamicoessig

Ob als Basis für Pizza oder als Soße für Pasta: Diese Tomatensoße mit dem würzigen Extra wird garantiert jeder lieben. Frische Tomaten geben euch Vitamin C und Kalzium, Balsamicoessig verleiht der Soße eine süßliche Note und der Vino bringt die Antioxidantien. Eine achtel Tasse Rotwein sollte für dieses Rezept reichen.

5. Quinoa Risotto

Wir lieben Risotto, insbesondere dann, wenn es aus glutenfreiem Quinoa besteht. In Kombination mit einem Becher Weißwein bekommt das Rezept eine würzig-saure Note. Zu Quinoa und Weißwein passt frischer Spinat und Ziegenkäse. Verwendet am besten einen trockenen Wein, wie den Pinot Grigio, zu diesem Gericht.

6. Aubergine mit Tofu-Ratatouille

Tofu und Rotwein? Ja, diese Kombination schmeckt tatsächlich. In diesem One-Pot-Rezept ergänzt die viertel Tasse Rotwein traditionell asiatische Zutaten wie Knoblauch, Soja, Thai-Basilikum. Da der Wein mit starken Aromen konkurrieren muss, empfiehlt sich ein kräftiger Vino. Hier geht’s zum Tofu-Ratatouille.

7. Pilz-Buscetta mit Halloumi

Eure Weißweinreste könnt ihr wunderbar in diesem Gericht verwerten: Pilz-Bruschetta mit Halloumi. Alles, was ihr dafür braucht, sind Pilze, Baguette, Halloumi-Käse und eine halbe Tasse Weißwein. Das Rezept schmeckt wunderbar zum Salat oder als Appetizer – und ist simpel und schnell gemacht.

Kochtipps für süße Gerichte

8. Schokoladenkuchen mit Rotwein

Ihr sucht nach einem Schokoladenkuchen, der ohne raffinierten Zucker und Weißmehl auskommt – und noch dazu mit Rotwein kombiniert wird? Dann sind eure Internet-Gebete erhört wurden. Das folgende Rezept mischt eure Weinreste (ca. eine Tasse) mit Erdbeermarmelade, Olivenöl und Kakaopulver.

9. Joghurt-Panna-Cotta mit Aprikosen

Eine Tasse Weißwein sollte für das Joghurt-Panna-Cotta mit Aprikosen noch übrig sein. Sie wird mit Griechischem Joghurt, Honig und getrockneten Aprikosen kombiniert – und voilà: Fertig ist das süße Dessert.

10. Rotwein-Brownies

Auch hier gehen Rotwein und Schokolade eine perfekte Symbiose ein. Eine viertel Tasse Rotwein wird in diesem Rezept mit Butter, Zartbitterschokolade und braunem Zucker kombiniert. Wer auf Kalorien achten will, sollte besser die Hände von dieser "süßen Sünde" lassen.

11. Mango-Moscato-Smoothie

Perfekt für den Sommer ist der Mango-Moscato-Smoothie, der lediglich eine halbe Tasse eures Reste-Moscatos benötigt. Das Rezept könnt ihr auch mit Früchten, wie Melone, Beeren oder Pfirsichen, kombinieren. Statt Moscato schmecken auch diverse Proseccos oder Rieslinge in diesem Smoothie.

Tipps für den Haushalt

12. Fettflecken entfernen

Weißwein eignet sich bestens, um Fettflecken am Grill oder im Herd zu entfernen. Dafür solltet ihr ihn mit Backpulver vermischen, denn beides eignet sich zum Aufsaugen von öligen Flecken. Lasst das Gemisch erst einige Minuten einwirken, bevor ihr es mit einem Lappen oder Schwamm wegwischt.

13. Seidige Haut

Warum Geld für überteuerte Spa-Behandlungen ausgeben, wenn die Lösung für eine seidige Haut in den eigenen vier Wänden zu finden ist. Angeblich soll eine Tasse Rotwein im heißen Bad Wunder für die Haut wirken. Grund dafür sind die enthaltenen Antioxidantien, dank denen eure Haut straffer und glatter wird.

14. Weinflecken entfernen

Wein mit Wein bekämpfen? Angeblich funktioniert’s. Schnell ist das Glas Rotwein auf der Couch oder dem Teppich gelandet. Soforthilfe soll Weißwein liefern, den ihr über die betroffene Stelle schüttet. Lasst diesen zehn Minuten einwirken und spült ihn mit lauwarmem Wasser ab. Angeblich soll das den Fleck neutralisieren - eine Garantie möchten wir allerdings nicht übernehmen.

jg
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.