VG-Wort Pixel

Real Omnivores Kennst du schon den Foodtrend 2022?

Real Omnivores: Bunte Lebensmittel
© Antonina Vlasova / Shutterstock
Bist du ein "Real Omnivore"? Kennst du nicht? Dann erklären wir dir hier, was dahintersteckt.

Wie und was werden wir in Zukunft essen? Damit hat sich Hanni Rützlers’ Food Report 2022 beschäftigt. Es ist völlig logisch, dass sich unsere Essgewohnheiten auch dem jeweiligen Zeitgeist anpassen. In den letzten Jahren sind die Veggie-Regale zum Beispiel explodiert und Zusatzstoffe werden immer verpönter. Auch wenn nicht alles gesünder wird im Supermarkt (Stichwort Energydrink-Boom) ist ein Trend zum gesunden und nachhaltigen Essen eindeutig erkennbar. Eine Bewegung, die laut Food Report die nächsten Jahre immer beliebter werden soll, sind die "Real Omnivores".

Real Omnivores – was essen die denn?

Laut Wortbedeutung erstmal alles. Denn Omnivore bedeutet übersetzt "Allesfresser". Aber während die "Omnivores" alles essen, weil sie klassische Ernährungsgewohnheiten pflegen, inklusive hohem Fleischkonsum, übernehmen die "Real Omnivores" mit ihrer "Ich esse alles"-Attitüde Verantwortung. Und zwar nicht nur für sich selbst, sondern auch für den Planeten. Dabei verzichten sie nicht grundsätzlich auf bestimmte Lebensmittel – ihr Ziel ist es, sich gesund zu ernähren und gleichzeitig die Umwelt zu schonen. Um das zu erreichen, sind sie besonders offen für neue Food-Technologien. In-Vitro-Fleisch, Lebensmittel aus Insekten, Algen, Mykokulturen, Fisch aus Zellkulturen – das alles könnte auf ihrem Speiseplan stehen. Ganz nach der Devise: Probier ich nicht – gibt es nicht! Hauptsache, es ist gut für mich und die Umwelt. Wenn die "Real Omnivores" Fleisch essen, dann übrigens auch das ganze Tier, um nichts zu "verschwenden". 

Und bist du auch ein Real Omnivore? Wenn ja, liegst du laut Food Report also total im Trend. Und eines ist sicher: Als verantwortungsbewusster Allesfresser hat man gute Argumente auf seiner Seite, wenn es beim nächsten Smalltalk um nachhaltige Ernährung geht. Mal sehen, was in Zukunft so alles auf unserem Teller landet – wir wünschen auf jeden Fall guten Appetit!

Verwendete Quellen: zukunftsinstitut.de, Food Report 2022 

as Brigitte

Mehr zum Thema