Nach erstem Todesfall - diese Produkte solltet ihr entsorgen!

Ein Mensch ist in Bayern an einer Listeriose gestorben. Schuld sollen Fleischprodukte sein, die in fast allen Supermärkten Deutschlands zu kaufen sind. Das müsst ihr wissen.

Wie das "Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit" (LGL) mitteilte, ist in Bayern ein Mensch an einer Listeriose gestorben. Drei weitere Todesfälle führt die Behörde ebenfalls auf eine Listerien-Infektion zurück - die Verstorbenen sollen aber bereits an einer Vorerkrankung gelitten haben. Laut „N-TV“ macht die Behörde die bayerische Fleischwarenfirma Sieber für den Ausbruch der Krankheit verantwortlich.

Nach dem Fund von gesundheitsgefährdenden Listerien hatte die Firma bereits am Montag eine Rückrufaktion für ihre komplette Produktpalette gestartet.

5 Lebensmittel, die du auf keinen Fall einfrieren solltest: Foto von Lebensmittel im Gefrierfach

Welche Produkte sollte ich entsorgen oder zurückgeben?

Auf ihrer Website hat Sieber eine Liste aller betroffenen Fleischwaren veröffentlicht. "Wir bitten die Verbraucher, die Produkte zu vernichten", heißt es auf der Seite. Auf der Liste stehen auch fleischfreie Waren wie der „vegetarische Brotzeitsalat“ und fleischfreie Würste. Alle Produkte sind auf der Packung auch am Code "BY 10751" zu erkennen.

Ist mein Supermarkt auch betroffen?

Das ist ziemlich wahrscheinlich. Denn mit der Ausnahme von Aldi Süd und Aldi Nord beliefert Sieber so ziemlich alle Lebensmittelhändler Deutschlands. Die Märkte haben begonnen, alle Sieber-Produkte aus den Regalen zu räumen. Bereits gekaufte Waren erstatten sie zurück.

Listerien sind besonders für Schwangere gefährlich

Listerien können für abwehrgeschwächte Menschen lebensbedrohlich sein. Auch für Schwangere und ihre ungeborenen Kinder kann es gefährlich werden. Kleinkinder, Diabetiker und alte Menschen gehören ebenfalls zu den Risikogruppen.

Bei gesunden Erwachsenen verläuft eine Listeriose meist harmlos und kann mit Antibiotika behandelt werden. Die Symptome sind oft uneindeutig - eine Lebensmittelinfektion äußert sich aber häufig durch Bauchschmerzen und Durchfall.

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.