Wie schmeckt ayurvedischer Kaffee?

Haben Sie schon mal ayurvedischen Kaffee getrunken? Wir haben eine neue Sorte ausprobiert. Hier ist unser Urteil.

Was ist das für ein Kaffee?

"Kaffee Sukshma" besteht aus 100 Prozent Arabicabohnen der Sorte "Sidamo", die von Natur aus wenig Koffein besitzt. Die Bohnen werden von Hand in einem Langzeitröstverfahren geröstet, gemahlen und mit Gewürzen versetzt: Vanille, Piment, Muskatnuss, Nelken, Zimt und Kardamom. Die Zutaten werden nach dem ayurvedischen Prinzip zusammengestellt. In jeder Packung steckt eine kleine Rosenknospe, und in einem Extrabeutel befinden sich getrocknete Rosenblätter. Die Rose gilt aus ayurvedischer Sicht als süß und kühlend, ihr Duft als besänftigend. Die Knospe soll "beim Anblick erfreuen" und kann in der Packung bleiben, bis der Kaffee verbraucht ist. Die Rosenblätter kann man sich auf den fertig aufgebrühten Kaffee streuen, sie sollen ihn bekömmlicher machen.

Wie schmeckt das?

Sukshma ist ein Wort aus dem Sanskrit und bedeutet "sanft". Und genau so schmeckt der Kaffee auch: angenehm mild, würzig-aromatisch, ohne jegliche Reizstoffe oder zu viel Säure. Auch wer Kaffee grundsätzlich mit Milch oder gesüßt trinkt, sollte ayurvedischen Kaffee erst mal pur und schwarz genießen. Dass die Rosenknospe den Kaffee mit ihrem "zarten Duft" bereichert, konnten wir allerdings nicht feststellen, zu deutlich sind die Aromen von Kaffee und Gewürzen. Macht nichts, sie ist trotzdem nett, sie im Kaffeepulver zu entdecken. Und Rosenblättchen auf aufgeschäumter Milch machen sich ebenfalls gut.

Wer steckt dahinter?

Die Ayurveda-Therapeutin Dzenita Hasanbasic. In ihrer Berliner Praxis bietet sie unter dem Namen Prana - Ayurveda Therapien, Gesundheits- und Ernährungsberatung sowie Workshops für Frauen an. Der ayurvedische Kaffee ist ihr erstes eigenes Produkt.

Wo bekommt man den Kaffee?

Den ayurvedische Kaffee kann man in ausgewählten Geschäften in Berlin, Hamburg und im Allgäu bekommen - Adressen unter Prana - Ayurveda. Oder man bestellt ihn online bei der Berliner Kaffeerösterei.

Was kostet er?

Die 250 Gramm-Packung kostet ca. 15 Euro (ohne Versandkosten).

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Wie schmeckt ayurvedischer Kaffee?

Haben Sie schon mal ayurvedischen Kaffee getrunken? Wir haben eine neue Sorte ausprobiert. Hier ist unser Urteil.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden