Jelly Belly: Ja, unser Bauchspeck bewegt sich - na, und?

Kuschelmasse, Speckröllchen, Love Handles - egal, wie wir die kleinen Extras an unserem Bauch nennen: Sie gehören zu uns und wir sollten sie einfach akzeptieren!

Ja, da bewegt sich was! Es wackelt hin und her, vielleicht "schwabbelt" es auch ein bisschen, wenn wir laufen gehen - na und? Auf diese Botschaft lässt sich dieser coole Werbespot für die Organisation "Movemeant" zusammenfassen, die in diesem Clip für mehr (Selbst-)Akzeptanz wirbt.

Liebevoller Name für die kleinen Pölsterchen, die sich beim Sporteln bewegen: "Belly Jelly". Und die Botschaft des Clips lautet: Nur, wenn du deinen Belly Jelly wirklich akzeptierst, kannst du deine Stärke zeigen und zu dir selber stehen.

Dazu zeigt das Video ganz normale Frauen beim Sport: Schwimmen, Laufen, Gewichte heben - und immer bewegt sich der Bauch mit. Warum auch nicht, ist doch normal, oder?

Eine starke Botschaft, die charmant verpackt ist - schau dir gleich den Clip oben an!

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Jelly Belly: Ja, unser Bauchspeck bewegt sich - na, und?

Kuschelmasse, Speckröllchen, Love Handles - egal, wie wir die kleinen Extras an unserem Bauch nennen: Sie gehören zu uns und wir sollten sie einfach akzeptieren!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden