Kayla Itsines: Alles über ihr Bikini-Body-Workout

Erst 24 Jahre alt und schon DAS Fitnessstarlet der Branche: Kayla Itsines ist mit ihrem Workout eine weltweite Sensation. Alles über den Instagram-Hype.

"Als ich jung war, wusste ich nicht, was ich werden wollte. Ich wollte immer nur Menschen helfen." Derzeit hilft Fitnesstrainerin Kayla Itsines (spricht sich so, wie man es schreibt) mit ihrem 12-Wochen-Bikini-Body-Workout Millionen von Frauen. Vorher-Nachher-Fotos von 3 Millionen Followern auf Instagram sprechen für sich. Wie hat es die Australierin von der einfachen Personal Trainerin zur weltweiten Instagram-Sensation geschafft?

Kayla Itsines: Ein Workout für alle Problemzonen

Durch ihre Arbeit als Personal Trainerin merkte Kayla Itsines schnell, dass ihre Kundinnen immer wieder die gleichen Trainingsziele haben. "Ich will feste, trainierte Arme" oder "Ich will einen schönen flachen und muskulösen Bauch".

Nur: die Trainingsmethoden, die Itsines während der Ausbildung am "Australian Institute of Fitness" gelernt hatte, führten nicht zum gewünschten Ergebnis. "Also habe ich einfach meine eigenen Workouts und Cardio-Übungen entwickelt, zusammen mit einem speziellen Ernährungsplan", erklärt sie.

Kurz darauf gründete Itsines "The Bikini Body Training Company" mit dem Ziel, Frauen dabei zu helfen, bestimmte Problemzonen in Wohlfühlzonen zu verwandeln. Auf Facebook und Instagram bewirbt sie ihre Trainingsmethode - mit einschlagendem Erfolg.

Kayla-Itsines' Workout: Kurz und knackig

Dreimal die Woche 28 Minuten durchpowern und sich gesund ernähren - das steckt hinter dem Bikini-Body-Guide von Kayla Itsines. Er enthält Cardio-Übungen und einen speziell angepassten Ernährungsplan, der strikt eingehalten werden sollte. Vordergründig geht es bei dem Guide nicht ums Abnehmen oder um Muskelaufbau, sondern um einen bestimmten Look, den Itsines auf ihrem Instagram-Account vorlebt.

Sexy Waschbrettbauch, straffe Arme, schlanke Oberschenkel sind der Grund, warum sich das Workout wie ein Lauffeuer über den Globus verbreitet und mittlerweile zum Fitness-Kult mit eigener "Kayla-Armee" geworden ist.

"Fitness ist meine Leidenschaft. Ich kann jetzt jeden Tag Frauen auf der ganzen Welt helfen und sie dazu inspirieren, das Beste aus sich herauszuholen", sagt Kayla über ihren Erfolg.

Lohnt sich das Bikini-Body-Workout?

Frauen ein Produkt anzubieten, das sie wirklich wollen, ist natürlich clever. Und deshalb auch erfolgreich. Das 12-Wochen-Programm wurde bis jetzt eine Million Mal heruntergeladen. Doch so ganz nehmen wir der geschäftstüchtigen Unternehmerin den "Fitness-Samariter" nicht ab.

hat ihren Instagram-Account zur visuellen Plattform ihrer #KaylaArmy gemacht. Lässt Vorher-Nachher-Selfies für sich sprechen - natürlich immer schön "verhashtagt". Das eigene Produkt auf dessen Tauglichkeit durch Millionen von Frauen geprüft und mit einem Selfie belegt, ist die beste Vermarktung, die es heute gibt.

Um das Workout kennenzulernen, "ködert" Itsines interessierte Frauen mit einem kostenlosen 7-Tage-Bikini-Body-Guide. Ihr 12-Wochen-Bikini-Guide kostet knapp 63,00 Euro. Und da nichts ohne eine vernünftige Ernährung geht, bringt sie ihren "Bikini-Body-Rezepte-Guide" mit 35 Rezepten für nochmal 63,00 Euro an die Frau. Für die treue Anhängerschaft gibt es sogar eine Bootcamp-Worldtour. Auf Du und Du mit dem Popstar der Fitnessbranche. Ching, ching!

Lohnt sich der tiefe Griff ins Portemonnaie? Lassen wir doch am besten Vorher-Nachher-Bilder sprechen ...

Videoempfehlung:

Diät-Tipps
KG
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.