VG-Wort Pixel

Effektives Mini-Workout Um fit zu bleiben, brauchst du nur diese 2 Übungen

Frau springt Seil: Um fit zu bleiben, brauchst du nur diese 2 Übungen
© Dean Drobot / Shutterstock
Eine Runde Joggen, Zumba – oder doch eher Yoga – welche Art von Sport ist am effektivsten? Tatsächlichen brauchen wir laut einem Experten nur zwei Fitness-Übungen, um fit und gesund zu sein.

Wenn wir uns zu wenig bewegen, schaden wir unserer Gesundheit massiv – wir schlafen schlechter, altern schneller, verlangsamen unseren Stoffwechsel und verschlechtern auch unsere Gehirnleistung. Grundsätzlich tut jede Form von körperlicher Aktivität gut – das gilt auch für Spazierengehen, Putzen oder den Abwasch. Aber um langfristig fit und gesund zu bleiben und etwa Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen, brauchen wir auch Cardio-Workouts und Kraft-Training. 

Burpees + Seilspringen: Die optimalen Übungen für nachhaltige Gesundheit + Fitness

Dr. Michael Joyner ist ein US-amerikanischer Arzt und Physiologe, der sich seit vielen Jahren mit dem Zusammenhang zwischen Sport und körperlicher sowie geistiger Leistung beschäftigt. Er empfiehlt vor allem zwei Übungen, mit denen wir fit, gesund und leistungsfähig bleiben: Burpees + Seilspringen.

Beide sind absolute Power-Übungen, denn sie trainieren gleichzeitig unsere Ausdauer und bauen Muskeln auf. Dr. Joyner betont im Gespräch mit dem "Business Insider", wie wichtig Kraft-Training ist – aber er spricht sich ganz klar für die beiden Kombi-Übungen aus, die darüber hinaus noch das Herz-Kreislauf-System in Gang bringen.

Burpees: So übst du den Liegestützsprung

  1. Komm als Erstes aus dem geraden Stand in die Hocke und lege beide Hände flach auf dem Boden ab.
  2. Springe nun mit den Füßen nach hinten, bis deine Beine gestreckt sind und du in der Planke bzw. dem Liegestütz landest.
  3. Aus dem Liegestütz springst du nun wieder mit den Füßen nach vorn und kommst in den Stand.
  4. Wiederhole die Burpees mehrmals. Die Anzahl der Wiederholungen kannst du von Training zu Training steigern.

Seilspringen: Das musst du beachten

Für das Seilspringen empfiehlt Dr. Michael Joyner ein Seil mit zusätzlichen Gewichten – denn so erhöhst du die Intensität des Trainings und maximierst den positiven Effekt auf die Gesundheit. Rund 30 Minuten solltest du pro Einheit üben. Zum Variieren kannst du auch mal nur auf einem Bein springen oder das Tempo drosseln und wieder anheben.

Wichtig für das gesamte Training ist, dass du intensive Workout-Tage mit eher ruhigen abwechselst. So gibst du deinem Körper, deinem Herz-Kreislauf-System sowie deinen Muskeln Zeit zu regenerieren und optimal zu arbeiten.

Verwendete Quelle: businessinsider.com.au

mbl Brigitte

Mehr zum Thema