VG-Wort Pixel

Junge Mutter verliert 20 Kilo mit dem Ernährungstrend "Meal Prep"

Simone Harbinson hatte Darmkrebs. Durch die Krankheit und Mangel an Bewegung nahm sie rasant zu. Doch als sie eine Kleinigkeit in ihrem Leben veränderte, schaffte sie es, 20 Kilo abzunehmen. 

Vor drei Jahren diagnostizierten die Ärzte eine seltene Krebsart bei der jungen Mutter Simone Harbinson. "Es ist eine dieser Krankheiten, die einmal in einer Million auftaucht. Es ist die gleiche, an der Audrey Hepburn gestorben ist. Es ist kompliziert, weil es keine Symptome gibt", erklärt die 31-Jährige gegenüber 'Daily Mail Australia'.

Simone musste vier Mal operiert werden, um die schreckliche Krankheit zu besiegen. Eine hinzukommende Belastungsstörung und fehlende Bewegung führten in dieser Zeit zu einer extremen Gewichtszunahme.

Inspiriert von einem Fitness-Programm, beschloss Simone, ihr Leben umzukrempeln. Auch wenn sie noch nicht die Kraft für den Sportteil hatte, so hat sie sich an das Ernährungs-Programm gehalten. Nach neun Wochen musste sie erneut am Rücken operiert werden. Doch ihr Ziel hat sie deshalb nicht aus den Augen verloren. 

Dank des Ernährungstrends 'Meal Prep', bei dem man sich das Essen für die kommende Woche vorbereitet, konnte sie viel Mühen sparen und weiterhin ihr Programm durchziehen.

Durch die Ernährungsumstellung und das 'Meal Prep' schaffe sie es, 20 Kilo abzunehmen. "Ich bereite jeden Sonntag rund zwei Stunden lang das Essen für die nächste Woche vor. Ich verändere es gerne jede Woche. Aber meistens gibt es Smoothies zum Frühstück", sagt Simone.

Mittlerweile geht es ihr gesundheitlich besser, sodass sie auch mehr Sport in ihren Alltag integrieren kann. Sie hält an ihren neuen Gewohnheiten fest, auf ihrem Instagram-Account dokumentiert sie ihre die körperlichen Veränderungen. "Ich teile gerne meinen Fortschritt, es macht mich verletzlicher, aber ich hoffe, dass es einige Menschen inspiriert." 

Videoempfehlung:

Fallback-Bild
Schu

Mehr zum Thema