Die 6 Workouts, die am meisten Kalorien verbrennen

Training ist für die meisten Menschen ein Synonym für harte Arbeit – das muss jedoch nicht so sein. Hier sind 6 Workouts, die am meisten Kalorien verbrauchen, und trotzdem kinderleicht sind.

Rudern

Die Rudermaschine ist ein wunderbares Fitnessgerät, das relativ schnell gute Resultate verspricht. Die gleichmäßige Ruderbewegung sorgt für ein gelenkschonendes Ganzkörpertraining, das diverse Muskelpartien der Arme, des Bauchs und der Beine beansprucht.

Rudern regt nicht nur die Fettverbrennung an, sondern steigert auch die Kondition. Wer das nächste Mal ins Fitnessstudio geht, sollte es ausprobieren – und 1000 Meter rudern. Verbrannte Kilokalorien: 200 bis 250.

Schwimmen

Für alle, die sich an Fitnessgeräten nicht besonders gut aufgehoben fühlen: Schwimmen ist eine gute Möglichkeit, um Fett zu verbrennen und eignet sich besonders für sportliche Anfänger oder Wieder-Einsteiger. Es ist gelenkschonend, was sich aus den Eigenschaften des Wassers ergibt, und stärkt die Ausdauer. Im Optimalfall dauert eine Trainingseinheit mindestens 30 Minuten, in der der Körper bis zu 350 Kilokalorien verbrennt.

VersaClimber

Der VersaClimber wird im Fitnessstudio oft übersehen, dabei eignet sich dieser Stepper mit Kletterfunktion bestens für das Ganzkörpertraining.

Schon 20 Minuten reichen für ein effektives Ganzkörper- und Herz-Kreislauf-Training aus. Dabei werden nicht nur Muskelaufbau und Stoffwechsel angekurbelt, sondern auch die Fettverbrennung. Bei einem 30-minütigen Workout mit dem Trainingsgerät verliert ihr zwischen 300 und 350 Kilokalorien.

Stairmill

Das Trainingsgerät Stairmill, oder auch Stepmaster und Stepmill genannt, ist in Deutschland noch eine Rarität. Wer ein solches Cardiogerät, das einer Rolltreppe nachempfunden ist, in seinem Fitnessstudio stehen hat, sollte es unbedingt ausprobieren.

Treppensteigen ist ein echter Kalorienkiller – und trainiert Waden, Po und Oberschenkel. Das Workout erhöht die Herzfrequenz, was den Stoffwechsel und die Fettverbrennung anregt. Verbrauchte Kalorienanzahl bei einem 30-minütigen Workout: 250 bis 300.

Kettlebell

Schon mal was von der Kettlebell gehört? Dann wird es höchste Zeit, denn mit der Kettlebell lassen sich fast alle Arm-, Schulter- und Oberkörpermuskeln trainieren. Bei einem Workout mit der griffigen Hantel trainiert ihr mehrere Komponenten: Kraft und Ausdauer, Herz und Kreislauf, Beweglichkeit, Koordination und Schnelligkeit. Das Beste daran: In 30 Minuten purzeln zwischen 300 und 350 Kalorien.

TRX

Reinhängen lohnt sich – im wahrsten Sinne: Beim TRX-Training hängt ihr euch in die Schlaufen eines feststehenden Gegenstandes und arbeitet mit eurem eigenen Körpergewicht. Um fehlerfrei zu trainieren, bedarf es einer permanenten Grundspannung im Körper, sodass auch die Tiefenmuskulatur angesprochen wird.

TRX-Übungen bringen euch vor allem Kraft, Kondition, Ausdauer und Beweglichkeit und setzen Körperbewusstsein voraus. Rund 200 bis 250 Kilokalorien werden bei einem 30-minütigen Training verbraucht.

jg
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.