VG-Wort Pixel

Faas 350 S von Puma: Der Schuh, der zum Fliegen einlädt


Der Faas 350 S von Puma ist ein Lightweight-Schuh, der auch Läufer mit Hang zur Überpronation ausreichend stützt, wie BRIGITTE-Redakteurin Sonja Niemann festgestellt hat. Na, dann: Fliegen Sie los!

Hinweis: In unserer Rubrik Fitness-Trends stellen wir Ihnen täglich einen neuen Laufschuh für Frauen vor. Schauen Sie rein!

image

Der leichte Trainingsschuh, der hauptsächlich für schnellere Läufe und Wettkämpfe gedacht ist, soll trotz seines Minimalismus auch Läufern mit Hang zur Überpronation genug Stabilität bieten. Da war ich mal gespannt – und wurde nicht enttäuscht: Vor allem im Vergleich zu meinen supergedämpften und –gestützen Standard-Trainingsschuhen hatte ich hier endlich mal das tolle Gefühl, eher zu fliegen als zu laufen (dass meine Zeiten wie immer anderes aussagen, ist jetzt nicht dem Schuh anzulasten...). Trotzdem überstand ich die 10-km-Runde entgegen meiner Befürchtung ohne jegliche Beschwerden. Einziger Nachteil im nass-kalten Vorfrühling: Auf feuchten Waldwegen bietet der Schuh wenig Grip. Aber es wird ja bald Sommer.

Für: Läufer, die einen sanften Einstieg in das etwas minimalistischere Laufen suchen und zur Vorbereitung auf Wettkämpfe Kategorie: Lightweight-Schuh (Welcher Laufschuh-Typ passt zu Ihren Füßen? Hier geht es zum Laufschuh-Test) Preis: ca. 110 Euro Gewicht: 204 Gramm Bestell-Link: www.shop.puma.de Fazit: Ein leichter Sommer-Laufschuh, der zum Fliegen einlädt - zumindest bei trockenem Wetter

Laufschuhe kaufen: Die wichtigsten Tipps

  • Suchen Sie sich ein gutes Lauf- oder Sportgeschäft und lassen Sie sich dort beraten. Der Verkäufer sollte sich nach Ihrem Trainingsumfang, dem bevorzugten Untergrund und Ihrem Gewicht erkundigen.
  • Kaufen Sie die Laufschuhe am besten abends, der Fuß dehnt sich im Laufe des Tages aus.
  • Falls vorhanden, bringen Sie Ihre alten Laufschuhe mit ins Geschäft. Aus der Abnutzung der Sohlen können die Verkäufer wertvolle Rückschlüsse für das passende Modell für Sie ziehen. Auch eine Videoanalyse ist sinnvoll, falls sie im Geschäft angeboten wird.
  • Laufschuhe sollten Sie im Durchschnitt eine Nummer größer als ihre Standard-Schuhe kaufen. Vor dem längsten Zeh sollte noch mindestens ein Zentimeter Platz sein.
  • Sie wollen Geld sparen? Gehen Sie trotzdem ins Fachgeschäft - und fragen Sie nach preisgünstigen Auslaufmodellen aus dem Vorjahr.

Mehr zum Thema