VG-Wort Pixel

Für Fortgeschrittene: RealFlex Speed von Reebok


Sie wollten schon immer mal wissen, wie sich das Kopfsteinpflaster unter Ihren Füßen anfühlt? Mit dem RealFlex Speed von Reebok kommt echtes Barfuß-Feeling auf, findet BRIGITTE.de-Redakteurin Monika Herbst.

Hinweis: In unserer Rubrik Fitness-Trends stellen wir Ihnen täglich einen neuen Laufschuh für Frauen vor. Schauen Sie rein!

image

Wow, das Kopfsteinpflaster ist bei jedem Schritt deutlich zu spüren. Wer schon länger läuft und eine neue Herausforderung sucht, sorgt mit diesem leichten und bequemen Natural-Running-Schuh für Abwechslung. Bei hohem Rist passt er allerdings nicht so gut. Vorsicht, leicht gedämpfte Schuhe wie dieser sind nicht geeignet bei Übergewicht, Knie- oder Rückenproblemen und für Anfänger. Laufen Sie anfangs nicht zu häufig damit: Sehnen, Bänder und Muskeln müssen sich erst daran gewöhnen.

Für: fortgeschrittene Läuferinnen, ambitionierte Langstreckenläuferinnen Kategorie: Barfuß-Schuh (Welcher Laufschuh-Typ passt zu Ihren Füßen? Hier geht es zum Laufschuh-Test) Preis: ca. 110 Euro Gewicht: 250 Gramm Bestelllink:">www.reebok.de Fazit: Perfekt für fortgeschrittene Läuferinnen auf der Suche nach einem leichteren Laufgefühl

Laufschuhe kaufen: Die wichtigsten Tipps

  • Suchen Sie sich ein gutes Lauf- oder Sportgeschäft und lassen Sie sich dort beraten. Der Verkäufer sollte sich nach Ihrem Trainingsumfang, dem bevorzugten Untergrund und Ihrem Gewicht erkundigen.
  • Kaufen Sie die Laufschuhe am besten abends, der Fuß dehnt sich im Laufe des Tages aus.
  • Falls vorhanden, bringen Sie Ihre alten Laufschuhe mit ins Geschäft. Aus der Abnutzung der Sohlen können die Verkäufer wertvolle Rückschlüsse für das passende Modell für Sie ziehen. Auch eine Videoanalyse ist sinnvoll, falls sie im Geschäft angeboten wird.
  • Laufschuhe sollten Sie im Durchschnitt eine Nummer größer als ihre Standard-Schuhe kaufen. Vor dem längsten Zeh sollte noch mindestens ein Zentimeter Platz sein.
  • Sie wollen Geld sparen? Gehen Sie trotzdem ins Fachgeschäft - und fragen Sie nach preisgünstigen Auslaufmodellen aus dem Vorjahr.

Mehr zum Thema