VG-Wort Pixel

XR Crossmax 2W von Salomon: straßen- und trailtauglich


Praktisches Schnürsystem, zusätzliche Stabilisierung in der Mittelsohle, Zehen- und Fersenschutz. BRIGITTE.de-Redakteurin Monika Herbst hat den XR Crossmax 2W von Salomon getestet - und findet ihn nicht nur im Gelände optimal.

Hinweis: In unserer Rubrik Fitness-Trends stellen wir Ihnen täglich einen neuen Laufschuh für Frauen vor. Schauen Sie rein!

image

Der Crossmax ist das komplette Gegenteil eines Barfuß-Schuhs. Kopfsteinpflaster, war da was? Mit diesem stabilen Trailrunning-Schuh mit Zehen- und Fersenschutz fühlt man sich in jedem Gelände sicher. Die zusätzliche Stabilisierung in der Mittelsohle war mir beim ersten Lauf zu hart, bei den nächsten Versuchen störte sie mich gar nicht mehr. Das Schnell-Schnürsystem ist praktisch, verzeiht aber keine Fehler. Ist der Schuh nur ein bisschen zu eng zugezogen, fühlt sich das mit den dünnen Schnüren ziemlich unangenehm an. Wichtig: Der Schuh fällt klein aus. Statt den Laufschuh wie sonst etwa eine Nummer größer als den normalen Schuh zu nehmen, brauchte ich hier zwei Nummern mehr.

Für: Trailrunner, die auch mal auf der Straße laufen Kategorie: Trailrunning-Schuh (Welcher Laufschuh-Typ passt zu Ihren Füßen? Hier geht es zum Laufschuh-Test) Preis: circa 135 Euro Gewicht: 270 Gramm Bestell-Link: http://www.salomon.com Fazit: Perfekt für alle, die einen festen Schuh fürs Gelände und für schlechtes Wetter suchen, der auch asphaltgeeignet ist

Laufschuhe kaufen: Die wichtigsten Tipps

  • Suchen Sie sich ein gutes Lauf- oder Sportgeschäft und lassen Sie sich dort beraten. Der Verkäufer sollte sich nach Ihrem Trainingsumfang, dem bevorzugten Untergrund und Ihrem Gewicht erkundigen.
  • Kaufen Sie die Laufschuhe am besten abends, der Fuß dehnt sich im Laufe des Tages aus.
  • Falls vorhanden, bringen Sie Ihre alten Laufschuhe mit ins Geschäft. Aus der Abnutzung der Sohlen können die Verkäufer wertvolle Rückschlüsse für das passende Modell für Sie ziehen. Auch eine Videoanalyse ist sinnvoll, falls sie im Geschäft angeboten wird.
  • Laufschuhe sollten Sie im Durchschnitt eine Nummer größer als ihre Standard-Schuhe kaufen. Vor dem längsten Zeh sollte noch mindestens ein Zentimeter Platz sein.
  • Sie wollen Geld sparen? Gehen Sie trotzdem ins Fachgeschäft - und fragen Sie nach preisgünstigen Auslaufmodellen aus dem Vorjahr.

Mehr zum Thema