Tess Holiday zu dick für ihren Look im Video?

Tess ist in der neuen H&M-Video-Kampagne im Video in roter Bluse und pinker Hose zu sehen. Der Film dreht sich um überholte Moderegeln. Für ihr Outfit muss sich das bekannte Plus-Size-Model Kritik gefallen lassen.

Plus-Size-Model Tess Holiday hat einen weiteren Meilenstein in ihrer Karriere erreicht. Für das schwedische Label H&M ist sie im Video-Spot zur aktuellen Kampagne „HMConscious“ die den Titel „Close the Loop“ trägt zu sehen. Tess wird dort gemeinsam mit Senior-Punker Iggy Pop und Konzeptkünstler Daniel Lismore gezeigt.

In dem Spot geht es darum, überkommene Regeln aus der Modewelt endgültig für ungültig zu erklären. Keine braunen Schuhe vor sechs Uhr? Keine Röcke mehr für Frauen ab einem gewissen Alter? Macht keinen Sinn, kann also weg. Als einzige Regel geben die Schweden an, dass man seine Klamotten recyceln soll. Und zwar um die Umwelt zu schonen und Klamotten länger zu tragen.

Tess bricht in dem Film aber nicht die „Regel“ sich auch als Übergewichtige modisch zu kleiden, sondern mixt die beiden Farben Pink und Rot in ihrem Outfit. Eine Kombination, die in früheren Zeiten als nicht tragbar galt. Für das Outfit muss Tess allerdings auch Kritik einstecken. Auf ihrer eigenen Seite, genau wie auf der Facebook-Seite des Modeherstellers kritisiert man die Unvorteilhaftigkeit der Bluse und der Hose für ihre Figur. Man wirft Tess vor, den Plus-Size-Models mit ihrem Auftritt einen Bärendienst erwiesen zu haben.

Tess selbst weist Kritik bereits mit dem Foto auf ihrer Instagram-Seite zurück. Neben dem Bild aus der Kampagne schreibt sie: „Wenn ihr das Outfit nicht mögt, cool, aber das ist ein großer Moment für mich und ICH bin happy“.

Hier könnt Ihr das Video sehen:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.