Schlittschuhlaufen lernen in 5 einfachen Schritten!

Vom Exklusivsport für Adlige zum Volkssport: Auch du kannst mit unseren fünf einfachen Schritten ganz einfach das Schlittschuhlaufen lernen.

Schlittschuhlaufen lernen: Die Allzweckwaffe im Winter! 😊

Vielleicht hast du dich als Kind schon mal als Schlittschuhläufer versucht, aber seitdem sind viele Jahre vergangen? Keine Sorge! Du bist nie zu alt, um das Eislaufen (wieder) zu lernen!

Gerade in der kalten Jahreszeit fragen wir uns oft: Was kann man im Winter machen? Über das Eis zu flitzen ist eine tolle Beschäftigung für diverse Anlässe.

  • Sportlich betätigen im Winter
  • Ausflug mit der Familie oder Freunden (und danach gibt’s Glühwein ...)
  • Als Aktivität für dein nächstes Date

Eislaufen fördert deinen Gleichgewichtssinn und trainiert deine Ausdauer. Es ist folglich eine tolle Ergänzung zum Joggen im Winter.

Schlittschuhlaufen lernen in 5 einfachen Schritten!

1. Passende Eislaufschuhe und Kufen auswählen

Schlittschuhe von guter Qualität haben ihren Preis! Am Anfang reicht es völlig, wenn du dir erstmal Schuhe von der Eisbahn ausleihst. So erkennst du, welche Größe und Form dir passt.

Achte darauf, dass du einen stabilen Halt am Knöchel spürst. Der Schlittschuh muss fest sitzen, damit du nicht einknickst. Um wie eine Prinzessin über das Eis zu gleiten, achte auf akkurat geschliffene Kufen.

2. Ein Gefühl fürs Eis bekommen

Aller Anfang ist schwer! Wenn du deine ersten Schritte auf dem Eis machst, wirst du wahrscheinlich sehr unsicher und wacklig agieren. Halte dich erstmal an den Seitenrändern der Laufbahn fest. So bekommst du ein Gefühl für das Eis und kannst selber entscheiden, ab wann du dich lösen magst.

3. Richtige Haltung einnehmen

Öffne die Fußspitzen, sodass sich die Fersen berühren. Verlagere somit beim Laufen das Gewicht von einem Bein auf das andere, dass sich die Füße nebeneinander statt voreinander bewegen.

Gehe etwas in die Hocke und halte deine Knie gebeugt. So hast du einen viel besseren Stand und beugst dem Hinfallen optimal vor.

4. Mit kleinen Schritten beginnen

Wenn du dich von der Bande gelöst hast, bewege dich zunächst sehr behutsam nach vorne. Wie beim Tanzen oder Fahrrad fahren hilft es dir, nach vorne zu schauen und nicht nach unten. Dein Körper folgt deinem Kopf und du willst ja nicht hinfallen ...😉

Gleite mit beiden Füßen abwechselnd nach vorne und wiederhole die Schritte erst, wenn du wieder zum Stehen gekommen bist. Erst wenn du dich sicher fühlst, kannst du eine fließende Bewegung ohne Pausen etablieren.

Später, wenn du das Gleiten mit beiden Füßen kontrolliert ausführst, solltest du lernen abwechselnd auf einem Bein zu gleiten.

5. Bremsen und Hinfallen lernen

Ähnlich wie beim Roller Skating bremst du deine Schlittschuhe, indem du die Vorderseite eines Schlittschuhs hinter dir herziehst. Das Gewicht bleibt dabei auf dem vorderen Fuß.

Auch der größte Profi fällt einmal hin! Aber keine Angst, mit der richtigen Technik tut das überhaupt nicht weh! Wie in Schritt 3 beschrieben, gehe immer in die Hocke, wenn du aus dem Gleichgewicht kommst. Sollte das nicht reichen, stütze deine Hände als Faust auf dem Eis ab und versuche mit den flachen Fingern (nicht mit den Knöcheln!!) aufzukommen.

Schlittschuhlaufen lernen: 3 praktische Tipps!

  • Dicke Socken tragen: Ideal eignen sich Baumwollsocken fürs Schlittschuhlaufen. Mit ihnen schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe. Deine Füße haben Luft zum Atmen und du bekommst einen super Tragekomfort in deinen Schlittschuhen.
  • Sicheres Gewässer: Sobald ein See zufriert, ist die Verlockung groß, sich darauf zu begeben. Für sicheren Halt ist eine Eisdecke von mindestens 15 cm erforderlich. Schlittschuhlaufen solltest du definitiv nur auf offiziell freigegebenen Seen. Auf Nummer sicher gehst du in einer der zahlreichen Eishallen.
  • Profi an der Seite: Um Schlittschuhlaufen zu lernen, schnappst du dir am besten jemanden, der sich gekonnt auf dem Eis bewegen kann. Allein durch seine Begleitung fühlst du dich sicherer. Zudem kann er deine Haltung korrigieren und dich bei deinen ersten Gehversuchen halten. Alternativ kannst du auch in einer Eislaufschule mit professioneller Anleitung üben.

Du fährst im Winter gerne in den Urlaub und fragst dich: Wo ist es im Winter warm?  Ob ein Urlaub über Weihnachten oder ein Kurzurlaub an Silvester in Deutschland: Wir versorgen dich mit tollen Reisezielen für die kalte Jahreszeit!

Videotipp: Urlaub über Weihnachten

Urlaub über Weihnachten: Weihnachtsmann am Strand
Tiko

Wer hier schreibt:

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Schlittschuhlaufen lernen: Frau auf Schlittschuhen
Schlittschuhlaufen lernen in 5 einfachen Schritten!

Vom Exklusivsport für Adlige zum Volkssport: Auch du kannst mit unseren fünf einfachen Schritten ganz einfach das Schlittschuhlaufen lernen.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden