Ärzte verraten 7 dumme Dinge, die Patienten gesagt haben

Ärzte haben es auch nicht immer leicht! Auf dem Portal Reddit verraten sie gerade die dümmsten Dinge, die ihre Patienten je zu ihnen gesagt haben.

Zugegeben: Wohl die wenigsten von uns lesen bei jedem Standardmedikament immer brav die Packungsbeilage oder kennen sich wirklich gut in medizinischen Fragen aus. Was einige Ärzte auf Reddit aber über ihre Patienten erzählen, lässt uns doch eher den Kopf schütteln und am gesunden Menschenverstand zweifeln. Ein paar Beispiele für wirklich dumme Dinge, die Ärzte von ihren Patienten gehört haben, gefällig? Bitte sehr:

1. Zweimal sechs macht zwölf

"Ein Patient von mir glaubte, wenn er zwei Vitamin B6 Pillen schlucken würde, ergäbe das eine B12 Pille."

2. Natürliche Blutung

"Eine Mutter und eine Oma brachten ihre zwölfjährige Tochter / Enkelin in die Notaufnahme, weil diese blutete. Nicht etwa wegen einer Verletzung, das arme Mädchen hatte lediglich zum ersten Mal seine Tage bekommen und die Mutter wollte einfach nicht erklären, was da passierte, warum es geschah und dass es noch lange so weitergehen würde (wie Mutter und Oma sehr wohl wussten)."

3. Lieber keine Luft ablassen

"Eine meiner Patientinnen hat krampfhaft versucht, niemals einen Pups rauszulassen, bis zu dem Punkt, an dem sie ungemeine Schmerzen bekam. Sie tat das, weil sie glaubte, es gäbe nur eine bestimmte Menge an Luft in einem Menschen und wenn man zu viel hinausließ, würde man in sich zusammenfallen wie ein Luftballon."

Blähungen, Gas

4. Schwanger trotz Pille – so geht das also!

"Ich hatte eine Patientin, die trotz Pille schwanger geworden war. Sie war verzweifelt und wusste einfach nicht, wie das passiert sein konnte, also fragte ich sie, wie sie die Pille denn einnahm. Sie antwortete, dass sie immer eine vor dem Sex nahm. Ich sagte, sie müsse die Pille 21 Tage lang in Folge nehmen und dann 7 Tage während er Periode pausieren. Darauf entgegnete sie: Was? Ich soll mir jeden Tag eine davon in die Vagina schieben?"

5. Gesichtsmaske bei Diabetes

"Ich wurde zu einem Diabetiker gerufen. Es handelte sich um einen älteren Herrn, der als ich eintraf auf dem Bett lag und etwas auf dem Gesicht hatte, was wie eine weiße Maske aussah. Als ich fragte, was das sollte, erklärte seine Familie, der Mann sei ja Diabetiker und man hätte ihnen gesagt, sie sollen ihm bei Unterzucker eben etwas Zuckerhaltiges geben. Dass sie ihm den Zucker in den Mund stecken sollten, hatte wohl niemand erwähnt. Also haben sie dem armen Kerl eine zuckerhaltige Frosting-Paste aufs Gesicht geschmiert. Hat schockierender Weise nichts gebracht."

6. Ist Rauchen eigentlich wirklich so schädlich?

"Ich wurde in einer Lungenklinik von einem Patienten gefragt, ob sein Lungenkrebs wohl daher kommen könne, dass er 50 Zigaretten täglich rauche. Er war unsicher, ob die überhaupt zählen, weil er sie ja selbst gedreht habe."

7. Ein wirksamer Schutz: Die Ehe

"Ich fragte meine Patientin, ob sie schwanger sein könnte. Sie verneinte. Dann fragte ich, ob sie sexuell aktiv sei, was sie wiederum bejahte. Als ich wissen wollte, wieso sie dann glaubte, nicht schwanger werden zu können, sagte sie: Weil ich nicht verheiratet bin."

...🤨 Tut uns leid, an dieser Stelle würden wir normalerweise diese Aussagen für euch einordnen. Aber ausnahmsweise wissen wir nun auch nicht mehr, was wir dazu noch sagen sollen. Also bleibt dieser Text ausnahmsweise mal ohne weitere Worte. Nehmt es uns nicht übel 🤷‍♀️🤦‍♀️

Ihr wollt euch mit anderen über Gesundheitsthemen austauschen? Dann schaut doch mal in unsere BRIGITTE Community!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.