VG-Wort Pixel

"Vorbeugende Maßnahme": Aldi Nord ruft Produkt zurück!

Aldi Nord Rückruf
© Shutterstock/ defotoberg
Aldi Nord ruft seine Kunden derzeit auf, eine bestimmte Wurst in die Filialen zurückzubringen. Grund für den Rückruf: Eine "mikrobiologische Verunreinigung"!

Zwiebelmettwurst wird zurückgerufen

Der Rückruf betrifft das Produkt "Tillman's Frische Zwiebelmettwurst" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 20.06.2017. Kunden, die die Wurst der Tillman's Convenience GmbH gekauft haben, sind dazu aufgerufen, sie in die Filialen von Aldi Nord zurückzubringen. Sie bekommen ihr Geld erstattet, auch ohne Kassenbon.

Grund für den vorbeugenden Rückruf: Im Rahmen einer Kontrolle wurde eine mikrobiologische Verunreinigung festgestellt. "Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes" wurde das Produkt kurzfristig aus dem Sortiment genommen. Schon im August 2016 wurde die Zwiebelmettwurst aus den Aldi-Nord-Regalen genommen. Damals galt dringende Salmonellen-Gefahr.

jg

Mehr zum Thema