Apfelessig trinken: Wirkung des Wundermittels

Apfelessig ist gesund und als Hausmittel für (fast) alle Fälle geschätzt. Warum du öfter Apfelessig trinken solltest, erfährst du hier.

Apfelessig trinken: Einführung

Bereits in der Antike wurde Apfelessig als Limonadenschorle getrunken. Dabei kann Apfelessig nicht nur einen durchaus angenehmen sauren, erfrischenden Geschmack haben, sondern als Getränk zum Trinken auch eine positive Wirkung auf deinen Körper entfachen.

Bei uns findest du übrigens auch alles zur Apfelessig-Diät und lernst, wie du in wenigen Schritten Apfelessig selber machen kannst.

Apfelessig trinken: 8 praktische Wirkungen

  • Starkes Immunsystem: Aufgrund der Apfelsäure, die antiviral wirkt, kannst du Apfelessig als effektives Hausmittel zur Vorbeugung von Erkältungen nutzen. Apfelessig fördert auch deine Gesundheit, da er die Lymphknoten reinigt, was zum Beispiel bei Allergien sinnvoll ist.
  • Bessere Verdauung: Apfelessig verdünnt mit Wasser kann dir helfen, deine Verdauung anzukurbeln. Dafür solltest du etwa 15 Minuten vor einer Mahlzeit ein großes Glas Wasser mit einem Esslöffel Essig zu dir nehmen. Setze auf rohen Apfelessig mit Essigmutter, die aus Essigsäurebakterien besteht. Durch die enthaltenen Pektine und Proteine sind ausreichend Nährstoffe vorhanden, die sich positiv auf deine Verdauung auswirken.
  • Darmreinigung: Apfelessig regt die Bildung von Speichel an und unterstützt die Aktivität vom Darm sowie der Bauchspeicheldrüse. Als Getränk empfiehlt sich die Kombination von zwei Teelöffeln Apfelessig und 200 ml Wasser.
  • Verbesserung der Haut: Apfelessig für die Haut hilft nicht nur äußerlich, sondern kann auch von innen über die Ernährung seine Wirkung für die Haut entfalten. Über die Ernährung kannst du mit dem Essig deinen pH-Wert günstig beeinflussen, sodass zum Beispiel Pickel und unreine Haut bekämpft werden.
  • Regulierung Blutzuckerspiegel: Apfelessig mit Wasser verdünnt eignet sich als Getränk auch für die Regulation deines Blutzuckerspiegels. Dadurch kannst du Heißhunger minimieren und jede Mahlzeit bewusster genießen.
  • Zum Abnehmen: Essig und insbesondere Apfelessig ist eine gute Ergänzung zum Abnehmen, da er die Fettverbrennung unterstützen kann. Natürlich wirkt er nur, wenn du deine Ernährung umstellst und deinem Körper dadurch die Möglichkeit gibst, Fett abzubauen.
  • Entgiftung: Das Trinken von reinem Essig wirkt sich positiv auf die Leber aus, die dadurch entgiftet wird. Nimm dazu einen Esslöffel Essig in einem Glas Wasser zu dir – täglich.
  • Besserer Atem: Ein schlechter Atem (Halitosis) kann viele Gründe haben, Apfelessig kann die eine Lösung sein, wie du ihn schnell wieder los wirst. Die sauren Elemente im Essig bekämpfen die Bakterien. Nimm dafür einen Esslöffel und löse ihn in einem zu einem Drittel gefüllten Glas Wasser auf. Anschließend gurgelst du für etwa 20 Sekunden.
Obstauslage im Supermarkt

Apfelessig trinken: 2 weitere Tipps zur Anwendung

  • Schwangere sollten beim Verzehr von Apfelessig kein unnötiges Risiko eingehen und vorab den Arzt konsultieren, da nicht jeder Essig gut verträgt und es für das ungeborene Baby dadurch auch negative Auswirkungen haben kann.
  • Je nachdem, zu welchem Zweck du Apfelessig zu dir nimmst, solltest du den Zeitpunkt der Anwendung wählen. Bei einer Diät ergibt es Sinn, jeweils vor einer Mahlzeit ein Glas Wasser mit Essig zu konsumieren, geht es dir hingegen um die Bekämpfung von Blähungen, dann am besten nach einer Mahlzeit. Um gut in den Tag zu starten und den Stoffwechsel anzukurbeln, empfiehlt sich eine Einnahme direkt nach dem Aufstehen vor dem Frühstück.

Alles zur Wirkung von grünem Tee erfährst du hier. Zudem verraten wir dir, wie du dir unkompliziert einen Ernährungsplan erstellen kannst. Und wie die Wirkung von Ingwer aussieht, bleibt auch nicht geheim.

Wenn du dich mit anderen über Apfelessig und andere effektive Hausmittel sowie deren Wirkung austauschen möchtest, schaue mal in unserer BRIGITTE Community vorbei.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.