VG-Wort Pixel

Boreout-Syndrom So sehr schaden uns Langeweile und Unterforderung im Job wirklich

Routine und Unterforderung am Arbeitsplatz können zum Boreout-Syndrom führen.
Mehr
Langweile, Unterforderung und fehlende Anerkennung am Arbeitsplatz können zum sogenannten Boreout-Syndrom führen. Was ihr euch darunter vorstellen könnt und welche Symptome es zur Folge hat, erfahrt ihr hier.

Unter dem Begriff Burnout verstehen wir eine körperliche und emotionale Erschöpfung, welche oft durch den Beruf ausgelöst wird. Doch ist euch das Boreout-Syndrom bekannt? Es handelt sich hierbei um eine Krankheit, welche durch Unterforderung ausgelöst werden kann. Die Bezeichnung stammt vom englischen Wort "boredom" ab, welches übersetzt "Langeweile" bedeutet.

Weshalb das Boreout-Syndrom ernst genommen werden muss

Zu wenig Beschäftigung bei der Arbeit klingt auf den ersten Blick natürlich gar nicht mal so schlecht - aber  große Eintönigkeit im Job kann tatsächlich sehr schnell zu Krankheiten führen. Deshalb sollte ein Boreout auch unbedingt ernst genommen werden, denn Betroffene leiden an unterschiedlichen und schwerwiegenden Symptomen. Welche das sind, erfahrt ihr im Video.

Brigitte

Mehr zum Thema