VG-Wort Pixel

Corona trotz Impfung 4 Symptome, die ein Warnzeichen sein können

Auch nach einer Impfung gibt es keinen hunderprozentigen Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus.
Mehr
Trotz Impfung kann es vereinzelt zu einer Corona-Infektion kommen. Bei diesen Symptomen ist es auf jeden Fall eine gute Idee, wenn ihr euch sicherheitshalber testen lasst.

Corona-Erkrankung nach einer Impfung? Ja, das ist zwar selten, aber leider trotzdem möglich. Die gute Nachricht ist, dass ihr auch in diesem Ausnahmefall keine Angst vor einem schweren Krankheitsverlauf haben müsst: Die Impfung schützt zuverlässig vor Long-Covid und Krankenhausaufenthalt. Aber auch bei einem leichten Krankheitsverlauf könnt ihr das Virus natürlich unfreiwillig weiter verbreiten - und so Menschen in Gefahr bringen, die noch keine Impfung kriegen konnten.

Corona-Erkrankung nach Impfung: Bei diesen Warnzeichen ist ein Test ratsam

Daher lohnt es sich auf jeden Fall, leichte Symptome im Blick zu behalten, die auf eine Infektion mit dem Virus hindeuten können. Gerade weil sie so harmlos sind, ist das Risiko sehr groß, dass ihr andere Menschen mit dem Virus infiziert. Im Zweifel gilt: Lieber sicherheitshalber einen Selbsttest machen, der Sicherheit bringt - auch nach einer Impfung. Die wichtigsten Symptome, die ihr kennen solltet, seht ihr oben im Video.

Verwendte Quelle: t-online.de

Brigitte

Mehr zum Thema