Vergiftung durch Zucchini: Frau muss schwerkrank ins Krankenhaus

Drei Tage verbrachte Elke Frahm im Krankenhaus, weil sie eine Zucchini aus dem eigenen Garten aß.

Du dachtest sind nur lecker und gesund? Böser Fehler! Zumindest wenn das grüne Gemüse bitter schmeckt, solltest du besser die Finger davon lassen.

Elke Frahm (78) aus Rendsburg musste drei Tage ins Krankenhaus, weil sie die selbstgezüchtete Zucchini aus dem Garten ihres Bruders aß. Diagnose: Vergiftung!

Cucurbitacin-Vergiftung brachte sie ins Krankenhaus

Die Zucchini waren unbehandelt, weswegen die alte Dame das Gemüse bedenkenlos aß. Doch als sie die dritte Zucchini zur Suppe verarbeiten wollte und ein Stück probierte, bemerkte sie den bitteren Geschmack. Am Nachmittag bekam Elke Frahm dann starke Bauchschmerzen, blutigen Durchfall und erbrach sich heftig. Die Nachbarn fuhren sie ins Krankenhaus, wo sie drei Tage wegen einer Cucurbitacin-Vergiftung in stationärer Behandlung blieb.

Vorsicht bei Gemüse aus dem eigenen Garten!

Das Bundesamt für Risikobewertung warnt vor dem Verzehr von bitteren Zucchini, Gurken oder auch Kürbis – besonders, wenn das Gemüse aus dem eigenen Garten kommt.

Bei den für den menschlichen Verzehr gedachten Sorten sind giftige Stoffe heraus gezüchtet worden, doch beim Selbstanbau gibt es keinen Schutz. Der Bitterstoff Cucurbitacin löst dann ungehindert die Schleimhaut im Magen-Darm Bereich auf.

2015 starb sogar ein 79-jähriger Mann, nachdem er seine selbst angebauten Zucchini gegessen hatte. Elke Frahm geht es inzwischen wieder gut. Doch Zucchini möchte sie verständlicherweise nicht mehr essen.  

Weitere Themen

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode&BeautyNewsletter
    Bild Montagsnl

    Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

    Melde dich jetzt kostenlos an!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Vergiftung durch Zucchini: Frau muss schwerkrank ins Krankenhaus

    Drei Tage verbrachte Elke Frahm im Krankenhaus, weil sie eine Zucchini aus dem eigenen Garten aß.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden