Darum solltest du NIE mit Kontaktlinsen duschen

Eine Britin hatte sich angewöhnt, beim Baden und Duschen ihre Kontaktlinsen nicht herauszunehmen – aus gesundheitlicher Sicht eine sehr schlechte Idee.

Diesen Fehler wird eine 41-jährige Britin sicher nicht nochmal machen: Wie Ärzte im Fachblatt "The England Journal of Medicine" berichten, stellte sich die Frau mit Schmerzen, verschwommener Sicht und Lichtempfindlichkeit auf dem linken Auge in einer Augenarztpraxis vor. Laut dem durchgeführten Sehtest war sie auf dem Auge schon fast blind, außerdem war die Hornhaut getrübt und verkratzt. Eine Augenprobe ergab, dass sich die Britin mit sogenannten Akanthamöben infiziert hatte – wahrscheinlich durch kontaminiertes Dusch- oder Badewasser. Denn die Frau hatte angegeben, dass sie ihre Kontaktlinsen zum Duschen oder Baden nicht herausnahm.

Gefährliche Infektion

Akanthamöben sind nur unter dem Mikroskop zu sehen und tummeln sich vor allem im Wasser, in der Erde und in Klimaanlagen. Gelangen sie ins Auge, dringen sie in die Hornhaut ein und trüben diese. Im Laufe der Zeit können die Parasiten sogar ein Loch in die Hornhaut fressen. Binnen zwei bis drei Wochen nimmt die Sehkraft des Betroffenen erheblich ab, schlimmstenfalls droht Erblindung. Patienten sind deshalb darauf angewiesen, dass der Parasit schnell identifiziert und behandelt wird.

Gegen die Entzündung im Auge halfen der Britin Medikamente, ihre Sehkraft ist aber nicht vollständig geheilt. Durch eine Hornhauttransplantation sieht sie zwar etwas mehr als vorher und hat auch keine Schmerzen mehr, ihre Sicht ist jedoch so eingeschränkt, dass sie weiterin als sehbehindert gilt.

Raus mit den Kontaktlinsen!

Ärzte empfehlen, Kontaktlinsen keinesfalls zum Duschen oder Baden zu tragen. Denn auch hierzulande gibt es Infektionen mit Akanthamöben – pro Jahr etwa 200, wie die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft ("DOG") schätzt. Und Kontaktlinsenträger sind besonders betroffen: Laut der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene ist das Risiko für eine Infektion bei Kontaktlinsenträgern bis zu 400 Mal höher als für Menschen, die keine Linsen tragen.

Augen größer schminken – so geht's!

Tipps für das Tragen von Kontaktlinsen

Besonders weiche Kontaktlinsen sind sehr anfällig für Bakterien und Keime – aber bei jeder Linse ist die regelmäßige Reinigung nach jedem Tragen ein Muss, wenn sie wiederverwendet wird. Vor dem Einsetzen sollte man sich außerdem ordentlich die Hände waschen.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.