"Ich, 7 Stunden vor meinem Selbstmordversuch" - Depression hat kein Gesicht!

Haben Menschen mit Depressionen oder sogar mit Suizidgedanken einen traurigen Gesichtsausdruck? Die Wahrheit ist: Vielen Betroffenen ist ihre Erkrankung nicht anzusehen - was diese Bilder eindrucksvoll beweisen!


Wie sehr man sich täuschen kann: Menschen, die an Depressionen leiden, wirken auf Andere oft als fröhliche Personen. Meist bekommt niemand etwas von dem psychischen Druck der Betroffenen mit - nicht einmal Freunde oder Verwandte. Doch nur weil jemand lächelt, heißt es nicht, dass es ihm auch gut geht.

Besonders deutlich wird das an dem Fall von 'Linkin Park'-Sänger Chester Bennington, der den Kampf gegen die Depressionen verloren und sich das Leben genommen hat. Seine Witwe Talinda Bennington veröffentlichte ein Video beim Rumalbern mit seiner Familie, das kurz vor seinem Tod entstanden war und schreibt dazu: "So sah die Depression für uns aus – nur 36 Stunden vor seinem Tod. Er liebte uns so sehr und wir liebten ihn."


Seitdem teilen zahlreiche User ihre Geschichte in den sozialen Medien unter dem Hashtag #faceofdepression. Wer denkt, dass diese Menschen ein unbeschwertes Leben führen, der täuscht. Hier gestehen die Betroffenen, dass sich hinter ihrem Lächeln eine Depression verbirgt.


"Depressionen bedeuten ein gefaktes Lächeln in der Öffentlichkeit.":


"An manchen Tagen setzte ich einen tapferen Gesichtsausdruck auf. An anderen Tagen komme ich nicht aus dem Bett ...":

Ein Beitrag geteilt von AliB4 (@alib4) am


"Menschen mit Depressionen sind oft die, die andere zum Lachen bringen ...":


"Das ist mein Freund, zwei Wochen bevor er sich das Leben genommen hat. Ich werde es nie verstehen.":


"Leute sagen zu mir: 'Es gibt für dich doch keinen Grund, traurig zu sein - du hast ein Kind', aber auch als Mutter kann man depressiv sein.":


"Nach außen wirke ich glücklich und voller Lebensfreude, doch hinter geschlossenen Türen sieht das anders aus ...":


"Niemand sollte sich für seine Depression schämen. Aber bitte hole dir Hilfe!":


"Ich kann alle Personen mit psychischen Problemen verstehen... Eines Tages wird alles besser. Kämpfe! Du bist unglaublich.":

Diese Bilder verdeutlichen: Depression hat keinen Gesichtsausdruck. Bei jedem Menschen äußert sich die Erkrankung anders. Und auch, wenn die Signale oftmals versteckt bleiben, sollten wir aufmerksam sein und unsere Hilfe anbieten!

Schu

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

"Ich, 7 Stunden vor meinem Selbstmordversuch" - Depression hat kein Gesicht!
"Ich, 7 Stunden vor meinem Selbstmordversuch" - Depression hat kein Gesicht!

Haben Menschen mit Depressionen oder sogar mit Suizidgedanken einen traurigen Gesichtsausdruck? Die Wahrheit ist: Vielen Betroffenen ist ihre Erkrankung nicht anzusehen - was diese Bilder eindrucksvoll beweisen!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden