Dieser Tampon lindert deine Regelschmerzen!

Ob Kondome zum Aufsprühen oder Tampons für beste Freundinnen: Es gibt wirklich allerhand Kurioses auf dem Markt. Dieser Tampon gegen Regelschmerzen toppt jedoch alles.

Mit Cannabis gegen Regelschmerzen

Es klingt wie ein Scherz, ist jedoch voller Ernst des amerikanischen Unternehmens "Foria". Der Marihuana-Tampon "Foria Relief", der bereits den US-Markt erobert hat, soll Frauen mit besonders starken Menstruationsbeschwerden helfen. Laut Website des Herstellers sollen die Konsumentinnen schon nach 15 bis 30 Minuten nach dem Einführen Verbesserungen ihrer Krämpfe und Unterleibsschmerzen spüren. Cannabis als Medikament also?!

Wie wirkt der Tampon – und wie wird er angewendet?

Beim Dope-Tampon handelt es sich nicht um einen Tampon im klassischen Sinne, der das Blut während der Tage aufsaugt. Er ähnelt eher einem Zäpfchen, das man sich wie einen klassischen Tampon einführen soll. Doch wie wirkt das Cannabis-Zäpchen? Die Tampons enthalten THC, den berauschenden Stoff der Hanfpflanze, und CBD, das aus medizinischer Sicht entkrampfend, Angst lösend und gegen Übelkeit wirken kann. Die Wirkstoffe werden dann über die Schleimhäute aufgenommen.

Angeblich soll der Tampon keine berauschende Wirkung haben. Dennoch ist der THC-Konsum definitiv im Blut nachzuweisen. Ein Zäpchen beinhaltet 60 Milligramm THC.

Wo gibt es das Produkt?

In Kalifornien und Colorado ist die Cannabis-Abgabe aus medizinischer Sicht längst legalisiert worden. Das Produkt „Foria Relief“ muss von einem Arzt verschrieben werden und ist mit Rezept in einer Apotheke erhältlich. In Deutschland wird man wohl vergeblich auf ein solches Produkt warten müssen.

jg
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.