Dieses Tattoo kann Leben retten

Der Tätowierer Peter Zsoldos sticht Diabetikern kostenlose Tattoos. In Notfällen können die Kunstwerke Ärzten bei der richtigen Behandlung helfen.

Ein blauer Kreis, darin ein "T1" oder "T2" für den jeweiligen Typ, darunter der Schriftzug "Diabetic" – fertig ist das möglicherweise lebensrettende Diabetiker-Tattoo. Der Ungar Peter Zsoldos, der selbst Diabetiker ist und das Tattoo seit zweieinhalb Jahren trägt, hat die Idee dazu mit nach Deutschland gebracht. Und damit nicht genug: Der Tätowierer fertigt das kleine Zeichen bei Diabetikern in seinem Studio "Rock Tattoo" in Landshut kostenlos an. 

Wieso kann das Tattoo Leben retten?

Diabetes-Patienten können bei Über- oder Unterzuckerung leicht zusammenbrechen. Wichtig ist, dass ihnen so schnell es geht geholfen wird. Das Problem: Betroffene Patienten wirken gerade bei Unterzucker oft, als wären sie betrunken. Sie sind verwirrt, manche lallen. Bis sie tatsächlich die richtige Behandlung bekommen, kann es dauern. Das Lebensretter-Tattoo kann hier Abhilfe schaffen: Wenn Ärzte und Sanitäter den Puls des Patienten fühlen, sehen sie sofort, dass Diabetes vorliegt und wissen, ob es sich um Typ I oder Typ II handelt.

Neues Tattoo? Das musst du jetzt wissen!

Wie dadurch das Leben Betroffener verbessert werden kann, erklärte Studioassistentin Veronika Maturicz gegenüber "Bild.de": "Ein Mann ist zwei Mal zusammengeklappt. Alle dachten, er sei einfach nur betrunken. Beide Male fiel er ins Koma, musste erst mühsam wieder sprechen und laufen lernen. Dann hat er sich ein Lebensretter-Tattoo stechen lassen. Als er das nächste Mal einen Diabetesschock hatte, bekam er schon nach 15 Minuten die richtige Behandlung."

Theoretisch können Interessenten spontan vorbeikommen, um das Tattoo stechen zu lassen. Auf der Facebook-Seite "RockTattoo Team" kann man aber auch Termine buchen, wenn man keine Wartezeit einplanen möchte.

Auch hier bekommst du das Diabetiker-Tattoo

Du wohnst nicht in der Nähe von Landshut? Kein Problem! Mittlerweile haben sich etwa 20 weitere Studios der Aktion angeschlossen. Eine Übersicht aller Studios, die das Lebensretter-Tattoo stechen, findest du auf der Seite lifeguardtattoo.com.

Lese-Tipp: Was es bedeutet, Diabetes zu haben bzw. zuckerkrank zu sein, erklären wir hier.

Du willst dich mit anderen über Gesundheitsthemen austauschen? Dann schau doch mal in unsere BRIGITTE Community!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.