15 Dinge, auf die wir im neuen Jahr einfach mal pfeifen

Neujahrsvorsätze? Okay! Aber lasst uns doch auch mal vornehmen, einige Sachen im neuen Jahr NICHT zu machen!

1. Pläne fürs Wochenende

"Und, was machst du am Wochenende?" Wenn wir darauf keine Antwort à la "Erst Wellness, dann Shoppen, dann zum Nobel-Italiener" haben, fühlen wir uns ja schon fast schlecht. Was für ein Blödsinn! Es ist gar nichts dabei, unverplant ins Wochenende zu starten - entweder, weil wir spontan sind, oder weil wir tatsächlich mal nichts Besonderes machen wollen.

Gesundheitsrisiken: Wieso man auf einen täglichen Softdrink-Konsum verzichten sollte

2. Sofort ins Fitnessstudio rennen

Das Jahr beginnt und alle eilen in den Body-Tempel. Du möchtest auch was für deine Figur tun? Mach das gerne - aber bevor du ins Gym gehst, überleg noch kurz: Spätestens im Februar ist der ganze Hype wieder vorbei und auf der Trainingsfläche wird es leerer. Und wenn du dann wirklich noch Lust aufs Studio hast, dann kannst du dich ja DANN anmelden ...

3. Auf alle Leckereien verzichten

Wie langweilig! Klar haben wir alle an den Feiertagen mehr oder weniger über die Stränge geschlagen - aber uns deswegen nun alles zu verbieten? Nein. Viel besser ist es doch, wenn du dich zwar zurückhältst, aber dir hin und wieder mal eine leckere Kleinigkeit gönnst!

4. Immer ans Telefon gehen

Es klingelt und du hast eigentlich gar keine Lust auf Smalltalk? Oder du weißt, dass die Anruferin oder der Anrufer dich nur um einen Gefallen bitten will? Dann lass es doch mal klingeln ...

5. Nach der großen Liebe suchen

Nicht verkrampfen! Eines Tages wird sie dich finden - ob du nun suchst, oder nicht ...

6. Jede tolle neue TV-Serie gucken wollen

So schade es ist: Wir können sie gar nicht alle schauen! Setzen wir uns also nicht noch unter Druck ...

7. Die Jagd nach ganz vielen Likes

Egal, ob bei Facebook oder bei Instagram: Wenn Leute mögen, was du postest, ist das schön und es streichelt auch dein Ego - aber du solltest nicht alles der Jagd nach den Likes unterwerfen!

8. High-Heels

Wenn du sie gern trägst: Okay! Wenn sie dich aber im Alltag stören und nerven - steig doch einfach um! Nichts und niemand ist es wert, dass du jeden Abend mit schmerzenden Füßen auf der Couch liegst!

9. Jedes Buch zu Ende lesen

Wenn es dich nach hundert Seiten nicht gepackt hast: Leg's einfach weg! Viel zu oft quälen wir uns durch Bücher, die unsere Erwartungen nicht erfüllt haben. Aber warum denn? Ein Roman soll uns unterhalten - beim Fernsehen schalten wir doch auch um, wenn wir's langweilig finden ...

10. Gemüsestreifen als Nudelersatz

Die Idee ist ja ganz nett, aber wenn du Lust auf Nudeln hast: Iss Nudeln!

11. Unsere Waage

Nein, dieses Jahr steigen wir nicht mehr so oft drauf! Warum das gut für dich ist, liest du hier.

12. Das "perfekte" Make-Up

Wenn du keinen Lidstrich schminken kannst, lass es doch ruhig. Schmink dich so, wie du es kannst und magst - oder auch gerne mal gar nicht. Hauptsache, du fühlst dich wohl!

13. Es allen Recht machen

Funktioniert eh nicht! Konzentrier dich lieber auf das, was DICH glücklich macht!

14. Hasskommentare

Eine der ekelhaftesten Entwicklungen des letzten Jahres im Internet! Bei Facebook wird mittlerweile immer mehr gepöbelt, gehatet und gebasht! Lass uns diesen schlimmen Trend stoppen: Miese Kommentare sollten an uns abperlen und wir uns an solchen Diskussionen gar nicht erst beteiligen!

15. Leute, die uns nicht gut tun

Im neuen Jahr wollen wir uns nur noch mit Menschen umgeben, die uns wirklich gut tun! Das Leben ist zu kurz, um Zeit mit Nervensägen und Energievampiren zu verschwenden. Welche Menschen du dieses Jahr unbedingt aus deinem Leben verbannen solltest, liest du hier.

So, auf geht's ins neue Jahr - leichter und schwungvoller! Damit auch deine Freundinnen ohne Ballast durchstarten können, teile gerne diese Tipps mit ihnen!

fm
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.