VG-Wort Pixel

Fingernägel als Warnhinweise Was Form und Farbe über eure Gesundheit verraten

Fingernägel: Was Form und Farbe über eure Gesundheit verraten
© meow wii / Shutterstock
Gepflegte Fingernägel finden wir super – aber nicht jeder erfreut sich an von Natur aus schönen Nägeln. Dabei können Form und Farbe einiges über euren Gesundheitzustand aussagen.

Gelbe Fingernägel

Deutlicher kann euch der Körper nicht mitteilen, dass ihr ein gesundheitliches Problem habt. Gelbe Nägel können unter anderem auf Pilzinfektionen, Lungenprobleme oder ein Lymphödem hindeuten. Ein Arztbesuch ist in jedem Fall angebracht. (Allerdings verfärbt auch Rauchen bzw. der Glimmstängel zwischen den Fingern zu gelblichen Verfärbungen – dann aber meist nur an Zeige- und Ringfinger. Eben den beiden Fingern, zwischen denen Raucher die Zigarette halten.)

Dellen an Nageloberfläche

Wer kleine Dellen oder Grübchen an der Nageloberfläche feststellt, hat in der Regel keinen Grund zur Sorge. Sie entstehen durch die vereinzelte Ablösung von Hornzellen und sind normalerweise harmlos.

Brüchige Fingernägel

Weiche und brüchige Nägel sind entweder darauf zurückzuführen, dass ihr den Nagellackentferner zu oft verwendet oder dass ihr einen Mangel an Vitaminen und Mineralien habt. Auch eine Schilddrüsenerkrankung oder eine Hauterkrankung namens Morbus Darier können jedoch die Übeltäter sein. Wer sich nicht sicher ist, sucht besser einen Arzt auf.

Löffelnägel

Habt ihr muldenförmige Eindellungen in euren Fingernägeln? Dann ist vermutlich ein Zeichen für einen chronischen Eisen- oder Vitaminmangel.

Uhrglasnägel

Große, gewölbte Fingernägel, die sich erst im Laufe der Zeit entwickelt haben, können auf ein Herz- oder Lungenleiden hindeuten. Keulenförmige Nägel können zudem auf Leberprobleme und Infektionen hinweisen. Es ist ratsam, einen Dermatologen zu konsultieren.

Weiße Fingernägel

Für kleinere weiße Verfärbungen ist häufig ein Kalziummangel verantwortlich. Sollte der freie Nagelrand weiß sein, so kann das ein Hinweis auf eine Pilzinfektion sein. Ist das Nagelbett weiß und verfärbt sich auf Druck rosa? Dann ist Vorsicht geboten. Ein Leberproblem könnte die Ursache sein.

Bläuliche und grünliche Verfärbungen

Haben eure Nägel einen Grünstich? Möglicherweise deutet das auf eine Infektion hin, ausgelöst durch Pseudomona-Bakterien, die für die grünliche Verfärbung verantwortlich sind. Bläulich-graue Verfärbungen der Nägel könnten ein Indiz für Herzschwäche sein. Im harmlosesten Fall sind die Verfärbungen auf die Einnahme von Medikamenten oder den Kontakt mit Chemikalien und Nagellack zurückzuführen.

Längsfurchen und Querfurchen

Rillen und Beulen können unter Umständen auf eine entzündliche Hauterkrankung namens Lichen Planus hindeuten. Stark sichtbare Querfurchen treten oft nach Vergiftungen und Infektionen auf, Längsfurchen sind häufig Alterserscheinungen und nicht sehr ausgeprägt.

Videotipp: So gefährlich ist Nagellack für Kinder

Fingernägel als Warnhinweise: Was Form und Farbe über eure Gesundheit verraten
jg Brigitte

Mehr zum Thema